Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Rettungsschwimmer sichern den Strand
Mecklenburg Wismar Rettungsschwimmer sichern den Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 23.08.2016
Sichert den Strand in Timmendorf: Patrick Leibold aus Kiel arbeitet in diesem Sommer als Rettungsschwimmer auf Poel. Zusammen mit sieben Kollegen überwacht er zwei Strandabschnitte. Quelle: Katharina Ahlers
Anzeige
Timmendorf

Ein flacher Uferbereich, wenig Brandungen und kaum Wellengang - der Strand Timmendorf auf der Insel Poel bietet vor allem für Familien mit Kindern optimale Bedingungen. Der etwa 600 Meter lange Bereich wird von Rettungsschwimmern der DLRG gesichert. Ihre Einsätze finden hauptsächlich an Land statt.

Patrick Leibold und Thomas Kociok gehören zu den ehrenamtlichen Rettern. Hauptsächlich kümmern sie sich um Badegäste, die sich an Muscheln geschnitten oder mit dem Fuß gegen einen Stein gestoßen sind. Auch die Ostsee sei nicht zu unterschätzen. „Auch wenn es streckenweise sehr flach ist, kommt es durch Sandablagerungen zu teilweise gravierenden Höhenunterschieden“, erklärt Kociok. „An einer Stelle steht man knietief im Wasser, einen Schritt weiter kann das Meer schon eine Tiefe von drei Metern haben.“ Auch Ältere würden sich oft überschätzen. „Sie schwimmen die 500 Meter bis zu den Bojen hinaus und sind dann zu erschöpft, zurückzuschwimmen. Dann helfen wir ihnen aus dem Wasser“, sagt der 24-Jährige. Am Mittwoch findet in Timmendorf ein Strandfest statt. Dort sollen Kinder spielerisch die Baderegeln und Verhaltensweisen im und am Wasser lernen.

Katharina Ahlers

Mehr zum Thema

Das Wasserschloss Mellenthin auf Usedom lädt jeden Dienstag zum mittelalterlichen Mahl und Gauklermusik.

19.08.2016

Die Fahrradtour im Südosten Rügens führt durch die ruhige und naturnahe Boddenregion der Insel. Von Lauterbach geht es über Seedorf und Moritzdorf zum Baaber Bollwerk. Die Strecke umfasst etwa 17 Kilometer. Zurück geht es mit einer Fähre.

19.08.2016

Mit Holzflößen aus Loitz bei Grimmen schippern Urlauber vorbei an Torffeldern den Fluss entlang.

20.08.2016
Wismar Sternberger Burg - Safari durch Mecklenburg

170 exotische Tiere leben auf dem Kamelhof in Sternberger Burg. Im Planwagen kommen Besucher nah an Strauße, Wasserbüffel, Lamas & Co. heran.

23.08.2016

Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntag gegen 16.45 Uhr auf der Bundesstraße 105 am Abzweig Lischow zwischen Wismar und Neubukow ereignet.

23.08.2016

Die Kampfkunst-Sportlerin Anna-Lena Hell (14) bereitet sich auf WM im September in Florida vor

23.08.2016
Anzeige