Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Rohkaffe
Mecklenburg Wismar Rohkaffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.09.2013

Jed‘ Woch hebben wi unsen Stadtdach un laten uns dorbi väl Tiet, mierstens an‘n Dings- or Dunnersdach. An disse Dach‘ is Marktdrieben un wi drapen den‘n een orrer annern Bekannten. So hürt man mal wat Niechs. Twischendörch drinken wi ‘nen Kaffe. Dittmal in‘n Cafeshop in de Sargmacherstrat. Dor kann man sik woll fäuhlen. De Söhn von den‘n Inhaber wier bi‘m Kafferösten in een groten Röstautomaten un halte sik schüffelwies den‘n gräunen Rohkaffe ut den‘n Sack. Dorbi föll mien Mann furtsens disse wohre Begäbenheit in un vertellte se den‘n jungen Mann. — Dat wier na de Flucht 1945 ut sien Heimat, up Twischenstatschion in Neustrelitz. Soldaten von de Rode Armee wiern dorbi, Arftensupp in‘n groten Pott tau kaken. Öwer de Arften wull‘n nich gor warden. Nu frachten de Russen düütsche Flüchtlingsfrugens üm Rat, dortau hürte ok sien Mudding. De verklorten de Russen, dat dor in den‘n Pott un in den‘n Sack keen Arften sünd, sondern Rohkaffebohnen. De gräun Farf har tau de Verwesslung führt. Mit den‘n Rohkaffe künn se nix anfangen un schenkten de Frugens den‘n vullen Sack. De freuten sik in disse leech Tieden öwer dit „gräune Gold“ un tuuschten de „Bohnen“ bi de Buern gägen Melk, Borrer un Speck för ehr Kinner in. Sülben hebben de Frugens sik por Bohnen in de Pann röst un ‘nen dreidrähtschen (starken) Kaffe mit Genuß drunken.

Else

Die Mehrheit in Nordwestmecklenburgs Kreistag stimmte dem Antrag von SPD und Grünen zu. CDU und FDP erteilten dem Vorschlag eine Absage.

14.09.2013
Wismar Mühlengeez/Malchow - Pflanzenzüchter ausgezeichnet

Der Pflanzenzuchtpreis 2013 ist gestern an Dietmar Brauer von der Norddeutschen Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke in Malchow auf der Insel Poel verliehen worden.

14.09.2013

Die Nordlichter sind in zehn Jahren durch alle Ligen marschiert. Vereinspräsident: Wie ein Traum.

14.09.2013