Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Rotes Kreuz sucht Blutspender
Mecklenburg Wismar Rotes Kreuz sucht Blutspender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 13.06.2018
Der Blutspendedienst des Roten Kreuzes MV sucht Spendewillige. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa Symbolbild
Anzeige
Wismar/Neukloster

Das Deutsche Rote Kreuz ruft zum Blutspenden auf. „In den Sommermonaten wird am wenigsten Blut gespendet und es kommt immer wieder zu Engpässen, weil unsere Spender zum Beispiel im Urlaub, die Berufsschulen geschlossen und Ablenkungen bei schönem Wetter da sind. Wir sprechen da immer vom sogenannten Sommerloch“, berichtet Margitta Kunkel, Referentin beim DRK in Schwerin. Auch in der Zeit über die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft könnten die Blutreserven im Land knapp werden.

Am Freitag, 22. Juni, können Spender daher im Sana Hanse-Klinikum Wismar, Störtebeker Straße 6, in der Zeit von 14 bis 18 ihr Blut spenden. Am Montag, 25. Juni, ist das DRK-Team dann in Neukloster im Einsatz. Von 15 bis 18 Uhr können Spender in die Realschule, August-Bebel-Allee 6, kommen.

3779 sogenannte Spendewillige – davon 1239 in Wismar – sind beim DRK in ganz Nordwestmecklenburg 2017 registriert gewesen.

Das DRK ist landes- und bundesweit der größte Abnehmer für Blutspenden, die dann unter anderem an Krankenhäuser und Dialyse-Einrichtungen geliefert werden, wo das Blut dringend gebraucht wird. Etwa zweimal im Monat bietet das DRK in Wismar Termine zum Blutspenden an, auch in anderen Städten in Nordwestmecklenburg ist das Team unterwegs.

Michaela Krohn

Mehr zum Thema

Die Grünen im Bundestag wollen Empfängern staatlicher Leistungen wie BaföG, Hartz-IV oder Wohngeld einen kostenlosen Zugang zu ärztlich verordneten Verhütungsmitteln verschaffen.

08.06.2018

Stadtwerke Wismar bedienen sich bei anhaltender Trockenheit auch aus Reserven. Allerdings bestehe keine Sorge wegen Wasserknappheit. Auch Kleingärtner kämpfen mit Dürre. Forstamt erhöht Waldbrandgefahrenstufe.

09.06.2018

In der Wismar Arena beim Marktkauf-Center kann ab Sonntag, wenn das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft beim der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stattfindet, gejubelt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

11.06.2018

Die neue Ausstellung im Phantechnikum begeistert vor allem durch eines: selbst entdecken. 26 Experimente fordern bis Anfang September das Denken heraus.

13.06.2018

Wismarer Vikar setzt ganz auf Nachhaltigkeit und kommt so mit Jugendlichen ins Gespräch.

13.06.2018

Bund und Land fast einig über die Bau-Absicherung der riesigen Global-Class-Schiffe. Zwei Gutachten sollen positiv ausfallen.

13.06.2018
Anzeige