Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Rudolph-Karstadt-Museum eröffnet

Wismar Rudolph-Karstadt-Museum eröffnet

Zum 135. Jubiläum des Warenhaus-Unternehmens wurde im Wismarer Stammhaus ein Museum zu Ehren seines Gründers Rudolph Karstadt eröffnet. Es befindet sich im Kontor, ebenerdig im hinteren Bereich des Kaufhauses.

Voriger Artikel
Zeugnisse der Reformation per App erkunden
Nächster Artikel
Ausstellung über Deutsche aus Russland

Heike Pepic, Wismars Karstadt-Filialleiterin, sitzt mit einem Telefon am Sekretär aus Rudolph Karstadts Zeiten im neuen Museum.

Quelle: Peter Täufel

Wismar. Arbeits- und Einrichtungsgegenstände aus der Anfangszeit von Karstadt sind im neuen Museum im Wismarer Stammhaus zu bestaunen. Es wurde aus Anlass des 135. Geburtstages des Unternehmens eingeweiht. Rudolph Karstadt legte dafür am 14. Mai 1881 mit seinem ersten „Tuch-, Manufactur- und Confectionsgeschäft“ den Grundstein.

Das Museum befindet sich im Kontor, ebenerdig im hinteren Bereich des Kaufhauses.

Peter Täufel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der Online-Modehändler Zalando hat sein Geschäft im ersten Quartal weiter ausgebaut. Der Umsatz legte um 23,7 Prozent auf 796 Millionen Euro zu, wie die Aktiengesellschaft am Donnerstag mitteilte.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist