Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
„Salome“ hat Premiere

Schwerin „Salome“ hat Premiere

Richard Strauss‘ Musikdrama „Salome“ feiert am Freitag, 22. April, um 19.30 Uhr Premiere im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin.

Schwerin. Richard Strauss‘ Musikdrama „Salome“ feiert am Freitag, 22. April, um 19.30 Uhr Premiere im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Für die Titelpartie ist die Sopranistin Karen Leiber zum ersten Mal in der Landeshauptstadt zu Gast. Generalmusikdirektor Daniel Huppert zeichnet für die musikalische Leitung verantwortlich. Bis Ende der Spielzeit stehen fünf Vorstellungen der Inszenierung von Kornelia Repschläger auf dem Spielplan. Für die Premiere gibt es noch Restkarten. Obsession, Abgrund und die dunkle Seele fesselten Richard Strauss an Oscar Wildes Theaterdrama „Salome“. Er komponierte 1905 eine rauschhafte Musik, die Wollust und Askese, die psychologische Tiefe der Figuren und die beiden Pole dieser Oper — Liebe und Tod — in Klang fasst.

Kartentelefon: 0385/5300123

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Am 21. Mai treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in Ralswiek auf / Ein paar Karten gibt es noch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist