Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Schatz aus dem Mittelalter taucht auf

Wismar Schatz aus dem Mittelalter taucht auf

Wrackteile in der Wismarbucht werden geborgen / Fund hat große Bedeutung für die Forscher

Voriger Artikel
Nedel mag kochen, keinen Sport

Gefunden wurden die Wrackteile während der Bauarbeiten zur Erweiterung des Seehafens in Wismar. Taucher des Munitionsbergungsdienstes haben die archäologischen Teile entdeckt und die Experten informiert. FOTOS: MARTIN SIEGEL (1), VANESSA KOPP (3)


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Der Theologieprofessor Mayer war auch Generalsuperintendent und Pastor. Das Bild im Dom weist auf die berühmte Bibliothek hin. FOTO: EOB

Die von einem Theologieprofessor geschaffene Einrichtung gilt auch als erstes jüdisches Museum

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist