Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schatzsuche auf dem Wismarer Campus

Wismar Schatzsuche auf dem Wismarer Campus

Noch freie Plätze für den Girls‘Day

Voriger Artikel
Immer mehr Frauen suchen Hilfe vor häuslicher Gewalt
Nächster Artikel
Zwei Verletzte nach Schlägerei

Mit Konzentration und Spaß lösten Girls‘Day- Teilnehmerinnen im vergangenen Jahr im Labor des Bereiches Elektrotechnik und Informatik ihre Löt- Aufgabe.

Quelle: hs

Wismar. Angelehnt an das beliebte Geocaching finden am Donnerstag, dem 28. April, am bundesweiten Girls‘Day ein Hochschulcaching quer durch die Fakultät für Ingenieurwissenschaften auf dem Wismarer Campus und eine Reise in die Welt der Seefahrt am Standort Warnemünde statt.

Interessierte Schülerinnen der 5. bis 13. Klassen können sich noch bis zum 27. April direkt auf der Webseite www.girls-day.de anmelden. Details zum spannenden Programm hat das Vorbereitungsteam auf der Webseite www.hs-wismar.de/girlsday bereitgestellt.

Bevor die Teilnehmerinnen in Wismar zur Girls‘Day-Schatzsuche aufbrechen, sind sie um 8.15 Uhr zu einem gemeinsamen Frühstück in die Mensa eingeladen. Dort wird es eine Einführung und den ersten Hinweis geben, wie sie den ersten Anlaufpunkt finden können. Um an den Schatz zu gelangen, dürfen die jungen Campus-Besucherinnen ihre Tüftel-, Knobel- und Lösungsfähigkeiten gepaart mit Kreativität und Mut zum Ausprobieren einsetzen. Von der Mensa aus geht‘s zur ersten Station im Bereich Maschinenbau/Verfahrens- und Umwelttechnik, wo die Schülerinnen in rund anderthalb Stunden erfahren werden, was sich hinter dem Titel „Hier tickt‘s rund!“ verbirgt. Die Bauingenieure laden mit ihrem Programmpunkt „Über diese Brücken müsst ihr gehen!“ zu besonders beliebten Mitmach-Aktionen ein. Wieso gerade über die Mittagszeit der Besuch einer Energiestation auf dem Programm steht, wird jeder Teilnehmerin sicher ganz schnell klar werden. Für den Nachmittag verspricht der Bereich Elektrotechnik und Informatik: „Hier geht‘s heiß her!“, bevor zum Schluss zum Finden des Schatzes aufgerufen wird. Natürlich wird niemand allein gelassen, denn auf dem Weg zum Erfolg ist Teamarbeit ein wichtiger Faktor und es sind immer Helfer vor Ort.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Südstadt
Als Showeinlage zeigten die Turnerinnen vom Hanse-Turnverein, wie elegant Sport aussehen kann.

Wegen Grippewelle mussten einige Schulen absagen / Organisatoren dennoch zufrieden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.