Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Schau bis 11. Februar zu sehen
Mecklenburg Wismar Schau bis 11. Februar zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.02.2017

Noch bis 11. Februar ist die Ausstellung „Vorsicht! Zerbrechlich!“ in der Galerie Hinter dem Rathaus in Wismar zu sehen. Sie zeigt Arbeiten von Maria Raeuber und Sandra Schmedemann, dabei handelt es sich um Bilder und Porzellanobjekte.

Sandra Schmedemann hatte nach einer Ausbildung zur Keramikerin „Design“ mit der Fachrichtung „Keramik- und Glasdesign“ an der Burg Giebichenstein in Halle, Saale studiert. Sie arbeitet freiberuflich als Kunstkeramikerin und betreibt eine eigene Werkstatt in Rostock. Ihre Arbeiten werden regelmäßig ausgestell. Sandra Schmedemann lehrt seit 2014 an der Kunst.Schule.Maria Raeuber studierte „Kommunikationsdesign und Medien“ an der Hochschule Wismar und absolvierte im Anschluss ein Aufbaustudium an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle, mit dem Schwerpunkt „Freie Kunst“. Sie ist freischaffende Künstlerin und Mitglied im Künstlerbund MV. Maria Raeuber lehrt seit 2012 an der Kunst.Schule.Rostock. Ihre Grafiken bewegen sich vom Papier auf plane Porzellanflächen und erforschen sinngemäß den Umstand einer größeren Widerstandskraft der Vergänglichkeit gegenüber. So entsteht ein gegenseitiger Austausch und eine Horizonterweiterung, die vitale Exponate für eine gemeinsame Ausstellung hervorbringen.

OZ

Kulturausschuss hat Vorschläge für die Traditionsveranstaltung diskutiert

08.02.2017

Auch dieses Jahr veranstaltet der Poeler Faschingsclub „Fischköpp Ahoi“ wieder die mittlerweile traditionelle, etwas andere „Karneval“-Veranstaltung. An nur einem Wochenende, dem 17.

08.02.2017

Pirko Scheiderer ist zur neuen 2. Stadträtin von Grevesmühlen gewählt worden. Die Hauptamtsleiterin war bei der Sitzung der Stadtvertreter am Montagabend die einzige ...

08.02.2017
Anzeige