Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Schau der Schönsten: 255 Rassetauben bewertet

Schau der Schönsten: 255 Rassetauben bewertet

255 Tauben gurrten am Wochenende im Wismarer Wallgarten. Der Rassetaubenverein „Seeblick“ Wismar hatte zu seiner 69. Ausstellung eingeladen.

Voriger Artikel
Testspiel: FC Anker bezwingt Aufstiegskandidat NTSV Strand 08

255 Tauben gurrten am Wochenende im Wismarer Wallgarten. Der Rassetaubenverein „Seeblick“ Wismar hatte zu seiner 69. Ausstellung eingeladen. 19 Züchter aus der Hansestadt und Umgebung zeigten ihre schönsten Tiere der verschiedensten Farben und Formen. Mit dabei das Ehepaar Andreas (im Foto links) und Carmen Seifert aus Köchelsdorf. Während er die Rasse „Deutsche Modeneser Gazzi“ – eine Huhntaube – züchtet, gehört ihre Leidenschaft den „Goldgimpeln“, die zu den Farbentauben zählen. Für das Tier auf dem Foto erhielt Carmen Seifert mit „hervorragend“ das zweitbeste Prädikat zugesprochen. Der Wismarer Jürgen Hempel (im Bild 3. v. l.), Vorsitzender des Gastgebervereins, stellte in einer Sonderschau seine „Kormoner Tümmler“ aus und Bernd Redmer weiße Kingtauben. Beide Züchter erhielten für ihr Tier, das sie auf dem Foto präsentieren, mit 97 die höchste Punktzahl, was „vorzüglich“ bedeutet. Drei Preisrichter haben die Tauben begutachtet und bewertet.

Der Wismarer Rassetaubenverein beging 2016 sein 90-jähriges Bestehen. Von den zu DDR-Zeiten rund 70 Mitgliedern gehören ihm nur noch 17 an. „Die Rassetaubenzucht ist ein zeitaufwändiges Hobby, das teuer geworden ist“, erzählt Jürgen Hempel (71). Er begann als 14-Jähriger, Tauben zu züchten und hat für seine Tümmler schon etliche Preise gewonnen. FOTO: HAIKE WERFEL

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
GroKo-Knackpunkt
Fast jeder zwölfte Arbeitnehmer in Deutschland hatte 2014 einen befristeten Job, davon ist nach Angaben des Forschungsinstituts IAB knapp die Hälfte sachgrundlos.

Die Stelle ist gut, die Arbeit macht Spaß - aber wie sieht es nächstes Jahr aus? Befristete Arbeitsverträge bringen viel Unsicherheit mit sich. Die SPD will sie deutlich einschränken. Doch was Gewerkschafter freut, stört Arbeitgeber.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist