Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Schauspieler-Paar liest in Klütz
Mecklenburg Wismar Schauspieler-Paar liest in Klütz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 22.07.2016
Lesen im Literaturhaus „Uwe Johnson“: Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig. Quelle: hfr

Klütz Auch in diesem Jahr widmet das Literaturhaus „Uwe Johnson“ in Klütz dem Geburtstag des Schriftstellers eine besondere Veranstaltung. Am Sonnabend, 23. Juli, um 19.30 Uhr werden die Schauspieler Claudia Wenzel (56) und Rüdiger Joswig (67, beide im Bild) innerhalb des Literatursommers Auszüge aus dem Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Uwe Johnson vorlesen.

„Ihre Freundschaft war ehrlich genug für Tapferkeit vor dem Freund“, schreibt Uwe Johnson zum Tod von Hannah Arendt 1975. In den Jahren zuvor hatte sich zwischen beiden eine Freundschaft entwickelt.

Sie tauschten in Briefen berufliche und private Neuigkeiten aus.

Aus diesem Briefverkehr werden Wenzel, die unter anderem aus Rollen in „Tatort“, „Der Landarzt“ oder „In aller Freundschaft“ bekannt ist, und Joswig, der in „Die Küstenwache“ oder „Unter der Sonne Afrikas“ mitwirkte, vortragen. Foto: hfr

Eintritt: 10 Euro Adresse: Im Thurow 14, Klütz

OZ

Mehr zum Thema

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

20.07.2016

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Gemeinde will schnelle Dienstaufnahme / Kosten für Hilfe hoch

22.07.2016

Die Stadt Dassow hat eine neue erste stellvertretende Bürgermeisterin. Während ihrer Sitzung wählten die Stadtvertreter Annett Pahl (48, SPD) als Nachfolgerin von Annerose Viehstaedt (SPD).

22.07.2016

Richtfest für betreutes Wohnen am Friedenshof / Einzug im kommenden Frühjahr

22.07.2016
Anzeige