Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Schiffe, Wettkämpfe und Budenzauber zum Hafenfest

Wismar Schiffe, Wettkämpfe und Budenzauber zum Hafenfest

In Wismar herrscht ab Donnerstag vier Tage Volksfeststimmung zwischen der Kaikante und den Speichern. Zum 25. Mal erwartet die Hansestadt wieder tausende Besucher für das Spektakel.

Voriger Artikel
Angekommen: Grevesmühlener sind in Laxå
Nächster Artikel
500 Quadratmeter mehr Platz für das Phantechnikum

Das 50 Meter hohe Riesenrad zählt zu den Höhepunkten des Wismarer Hafenfestes.

Quelle: Hans-Joachim Zeigert

Wismar. Offiziell beginnt das Hafenfest in Wismar am Freitag um 16.30 Uhr mit dem Fassrollen, das vom Museum Schabbellhaus bis zum Alten Hafen führt. Doch bereits am Donnerstag werden Buden, Marktstände und Fahrgeschäfte zwischen der Kaikante und den Speichern von 13 bis 22 Uhr geöffnet sein.

Ein Höhepunkt werden wieder die Tratitionssegler sein. Unter anderem wird am Sonnabend der  Großsegler „Alexander von Humboldt II“ erwartet, der auch besichtigt werden kann.

Sylvia Kartheuser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mukran
Nehmen von der Aussichtsplattform des Passagierterminals die Kaianlagen im Fährhafen Mukran ins Visier - Fährhafenchef Harm Sievers (vorne), Infrastrukturminister Christian Pegel und der Sassnitzer Bürgermeister Frank Kracht.

Die neue und 95 Meter lange Pier in Mukran soll 2017 fertiggestellt sein.

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist