Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Schifffahrt aus dem Keller

Wismar/Tarnewitz Schifffahrt aus dem Keller

Rainer Däbritz aus dem nordwestmecklenburgischen Tarnewitz baut Modelle historischer Wismarer Wasserfahrzeuge.

Voriger Artikel
Ausstellung fahrbarer Raritäten
Nächster Artikel
Diebe stehlen Betonmischer

Rainer Däbritz arbeitet an einem Modell in der „Keller-Werft“. Wismarer Schiffe werden dort detailgetreu nachgebaut.

Quelle: Hans-Joachim Zeigert

Wismar/Tarnewitz. Die Geschichte der Wismarer Schifffahrt fasziniert Rainer Däbritz aus Tarnewitz ganz besonders. Daher entstehen seit Jahren auf seiner „Keller-Werft“ Nachbauten großer Schiffe im Kleinformat.

Gerade fertig geworden: die „Maria Christina“, eine Brigantine im Maßstab 1:50. Das Original wurde 1794 gebaut. Auch das Dampfschiff „Wismar 1“ ist in seinem Keller vom Stapel gelaufen. Es wird einen Platz im Stadtgeschichtlichen Museum, dem Schabbellhaus, bekommen. Die Wismarer Unternehmerfamilie Podeus, die durch Waggonbau bekannt wurde, hatte zwei davon bauen lassen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist