Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Schlägerei auf dem Parkplatz
Mecklenburg Wismar Schlägerei auf dem Parkplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.10.2017
Wismar

. In der Nacht zum Sonnabend ist es kurz nach 23 Uhr auf dem Parkplatz am Burgwallcenter in Höhe eines Schnellrestaurants zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Laut Polizeibericht war ein verbaler Streit der Ausgangspunkt. In dessen Ergebnis wurde ein 27-jähriger Wismarer nach Verlassen des Schnellrestaurants ein durch eine etwa 15 bis 20 Personen starke Gruppierung angegriffen.

Dabei setzten die Täter, die laut Polizei einen Migrationshintergrund hatten, Holzlatten und Schlagketten ein. Der Geschädigte erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen.

Ein weiterer Gast des Schnellrestaurants wurde durch die Gruppierung ebenfalls bedroht und beleidigt, jedoch nicht tätlich angegriffen.

Noch vor dem Eintreffen mehrerer Funkstreifenwagen der Polizei aus Wismar, von der Autobahnpolizei Metelsdorf und vom Polizeirevier Grevesmühlen entfernte sich die Tätergruppierung vom Ort des Geschehens. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung mit mehreren Funkwagen konnte die Polizei die Täter nicht mehr feststellen.

Die weiteren Ermittlungen hat unmittelbar im Anschluss die Kriminalpolizei Wismar übernommen. Die Beamten setzten dabei auf die Mithilfe der Bevölkerung. Zeugen, welche den Sachverhalt am späten Freitagabend am Burgwallcenter beobachtet haben und Angaben zum Tathergang und zu den beteiligten Personen machen können, werden gebeten, sich vertrauensvoll an die Polizei in Wismar zu wenden.

Kontakt: ☎ 03841 / 2030

OZ

Eine 18 Jahre alte Frau wurde am Sonnabend gegen 16.40 Uhr in Herrnburg so heftig von einem Mann bedrängt, dass ein versuchtes Sexualdelikt nicht ausgeschlossen werden kann.

02.10.2017

30. Buch von Heimathistoriker Detlef Schmidt

02.10.2017

Geburtstagsfeier am Sonnabend / OZ verschenkt Tickets

02.10.2017