Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Schönster Strand der OZ-Leser gesucht

Wismar/Boltenhagen Schönster Strand der OZ-Leser gesucht

Einheimische und Urlauber lieben das Ostseebad Boltenhagen, die natürliche Schönheit der Wohlenberger Wiek und die Vielfalt der Insel Poel. Mit den Lesern sucht die OSTSEE-ZEITUNG den schönsten Strand in Nordwestmecklenburg.

Voriger Artikel
Ärger über Müllfahrzeuge
Nächster Artikel
Kleine Verkehrspolizisten auf Streife

Der Strand bei Boltenhagen. „Ruhig und entspannend“, sagt Leserin Gudrun Vehlen über ihren Lieblingsstrand.

Quelle: Gudrun Vehlen

Wismar/Boltenhagen. Nordwestmecklenburg hat einige der schönsten Strände des Landes. Das Sonnenbaden auf dem feinen Sand und das Abtauchen in der Ostsee ist bei Einheimischen und Touristen äußerst beliebt – und treibt besonders in den Sommermonaten die Urlauberzahlen in MV nach oben. Nach rund 29 Millionen Übernachtungen im Jahr 2015 peilen die Touristiker für 2016 die 30 Millionen an.

Von den Lesern will die OSTSEE-ZEITUNG nun wissen, welches der schönste Strand in Nordwestmecklenburg ist. Die Meinungen auf den Facebook-Seiten für Grevesmühlen und Wismar dazu sind vielfältig. So schreibt Gudrun Vehlen: „Der Strand von Boltenhagen ist ruhig und entspannend.“ Ihr eingesandtes Bild ist während eines Urlaubs entstanden. „Boltenhagen ist sehenswert. Auch die Umgebung muss man unbedingt erkunden. Wir kommen wieder!“, schreibt sie.

Peter Wietzke hingegen hat gleich zwei Lieblingsstrände. Er hat neben Boltenhagen und auch Wohlenberg benannt. Dabei schätzen die Leser besonders die Naturbelassenheit der Wohlenberger Wiek.

Beliebt bei den OZ-Lesern ist auch das Seebad Wendorf bei Wismar und die Insel Poel. Das Bild „Strandaufgang zwischen den Dünen bei herrlichem Sonnenwetter“ von Sylke Böttcher hat auf Facebook besonders vielen Fans gefallen. „Die Aufnahme habe ich am Schwarzen Busch gemacht“, schreibt Sylke Böttcher. „Dort durfte ich drei Wochen eine tolle, entspannte Kur genießen.“ Dabei punktet die größte Insel Mecklenburgs durch Vielfalt auf engstem Eilandraum. Dicht beieinander befinden sich dort stark erschlossene Strände, Steilküste und Natur.

OZ-Leser Dietrich Bussler analysiert die Strände in Nordwestmecklenburg scharf. „Ostsee ist westlich von Wismar schwierig“, schreibt er. „Ebenso der Teil zwischen Boltenhagen und Travemünde. Da riecht es meist nicht so gut.“ Das Ostseebad an der Weißen Wiek selbst sei jedoch in Ordnung, wenn der Tang geräumt ist. „Dort sind zu viele Nährstoffe im Wasser sind“, meint Bussler. „Timmendorf, Schwarzer Busch und Wohlenberger Wieck sind hübsch. Das war es dann mit Strand bei uns.“

Leser-Votum: Sechs Strände stehen zur Wahl

Per Mail und über Facebook wurden bei der OZ zahlreiche Vorschläge eingereicht, davon stehen nun sechs Strände für ein Online-Votum zur Auswahl. Im Internet können auf der Umfragenseite der OZ bis Mitte Juni Stimmen abgegeben werden für Brook (Klützer Winkel), Boltenhagen, Am Schwarzen Busch (Poel), Timmendorf (Poel), Wohlenberger Wiek und Seebad Wendorf.

Strandfotos gesucht

Parallel können weiterhin Strandfotos eingeschickt werden. Die drei kreativsten Einsendungen werden jeweils mit einem OZ-Strandpaket belohnt.

Steinke, Kay

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Karlshagen/Zinnowitz

Karlshagen besetzt den Turm mit neuem Personal / Gros der Lebensretter kommt Ende Juni

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist