Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Schüler begeistern mit eigenem Krimi
Mecklenburg Wismar Schüler begeistern mit eigenem Krimi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 01.05.2018
Bühne frei in der Musikschule Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

Premieren mit viel Applaus: Einen höchst unterhaltsamen Nachmittag haben die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule „Carl Orff“ ihren Gästen im Wismarer Musikschulgebäude geboten. Das Blechblasqartett, Pianisten und Geigerin Tamina Schuldes begeisterten mit kleinen Stücken. Zwei Theaterstücke erlebten ihre Premiere und bekamen viel Applaus von den Zuhörern. Die Sängerinnen und Sänger des Kinderchores von Annette Bellmann zeigten „Die Schnecke“. Britta Barths Theatergruppe ließ mit dem selbst geschriebenen Krimi „Rot oder tot“ die Gäste herzhaft lachen.

Schröder Kerstin

Mehr zum Thema

Nach 6 kommt 1: Am 11. Mai wird in Hamburg das neue Kreuzfahrtschiff von Tui Cruises getauft. Die neue „Mein Schiff 1“ ist 20 Meter länger als ihre Schwestern. Das bietet der Reederei Platz für einige Neuerungen - unter anderem für Sport und einen besonderen Roboter.

02.05.2018

Die Greifswalderin Ulrike Berger möchte grüne Landrätin von Vorpommern-Greifswald werden. Die OZ traf Sie zu einem Interview, dabei beantwortete die 38-Jährige auch Fragen von Lesern.

02.05.2018

Mittsommer ist in Schweden ist fast noch wichtiger als Weihnachten. Gemeinsam feiern die Menschen den Beginn des Sommers. Blumen, Hering, Schnaps und Tänze um die Midsommarstång dürfen nicht fehlen. In Dalarna können Urlauber mitfeiern.

02.05.2018

Polizeibeamte haben einen Tag lang Fahrzeuge im Bereich Wismar kontrolliert.

01.05.2018
Wismar OZ-TV Kurznachrichten am Montag - Feuer in Wismar: Brandwache noch bis Mittwoch

+++ Schweriner SSC feiert zwölfte deutsche Meisterschaft +++ Historische Pressnitztalbahn dampft über Usedom +++ Haus des Gastes in Zinnowitz eingeweiht +++

02.05.2018

Nach dem Feuer am Marktplatz in Wismar bleibt die Brandwache bis Mittwoch bestehen. Einige Einschränkungen für Autofahrer und Fußgänger sollen gegen Montagabend aufgehoben werden. Die OZ führt die Neuigkeiten auf.

30.04.2018
Anzeige