Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schüler stürmen neues Klettergerät

Neuburg Schüler stürmen neues Klettergerät

Mit 17 000 Euro hat der Schulverein im nordwestmecklenburgischen Neuburg die Einrichtung finanziert.

Voriger Artikel
Auch mit hundert blitzt der Schalk noch aus den Augen
Nächster Artikel
Nachwuchskünstler zeigen ihre Arbeiten im Schloss

Pausenspaß: Neuburger Schüler nehmen das neue Klettergerät in Besitz.

Quelle: Haike Werfel

Neuburg. Was für ein aufregend-fröhlicher Start ins neue Schuljahr! Die 392 Grund- und Regionalschüler an der Schule Am Rietberg in Neuburg bei Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) haben am ersten Schultag ein neues Großklettergerät eingeweiht. Es wurde auf Initiative des Schulvereins mithilfe von Geld- und Sachspenden angeschafft. Kosten: mehr als 17 000 Euro.

Vor zehn Jahren hat sich der Schulverein gegründet. „Es ist ein schönes Geburtstagsgeschenk, das Klettergerät einzuweihen“, sagt die Vereinsvorsitzende Astrid Richter. Vor zwei Jahren wurde die Idee geboren.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Fast 400 Erstklässler allein in kommunalen Schulen der Hansestadt /Hoher Zulauf auch bei freien Schulen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.