Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Schulkapazitäten sollen erweitert werden
Mecklenburg Wismar Schulkapazitäten sollen erweitert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 11.07.2016

Die Wismarer Gymnasien platzen aus allen Nähten, im Umland sind Kapazitäten frei – und der Landkreis als Schulträger der Gymnasien steht vor einem Dilemma. Denn aufgrund der freien Schulwahl entscheiden sich Schüler aus dem Wismarer Umland immer wieder, ab der siebten Klasse in die Hansestadt zu wechseln. Statt in einer Stunde Busfahrt zu den Gymnasien nach Grevesmühlen oder Neukloster können sie die Wismarer Schulen, wie das Gerhart-Hauptmann- Gymnasium (GHG) oder das Geschwister-Scholl-Gymnasium, mit dem Fahrrad erreichen. Das Problem ist nur: Beide Einrichtungen haben keine freien Kapazitäten mehr.

Karla Krüger
Christian Albeck

Der Landkreis plant nun, die zusätzlichen 21 Schüler, die sich für das Schuljahr 2016/17 in Wismar angemeldet haben, in einem Raum der Kreisvolkshochschule gegenüber dem GHG unterzubringen. Baulich gebe es derzeit keine andere Möglichkeit, teilte Landrätin Kerstin Weiss mit. Eine dauerhafte Lösung könne dies allerdings nicht sein, hieß es aus der Kreisverwaltung.

Einige Eltern hätten bereits mit Klage gedroht, sollten die Schüler nicht in Wismar aufgenommen werden, sagte Karla Krüger, Beigeordnete der Landrätin und zuständig für den Bildungsbereich.

Christian Albeck, stellvertretender Kreistagspräsident, mahnte in diesem Zusammenhang, dass man der freien Schulwahl auch gerecht werden müsse. „Wir haben mit der Kreisgebietsreform nichts gewonnen, wenn wir den Schülern vorschreiben, dass sie nicht nach Wismar wechseln können.“

M. Prochnow

Cartoonist Til Mette ist am Mittwoch beim „Cartoonair am Meer“ in Prerow auf dem Darß zu Gast

11.07.2016

Die Wohnblöcke am Ravensruher Weg in Zurow und am Wiesenweg 1 in Krassow bekommen endlich Balkone. „Dabei gab es einige Änderungen“, sagte Anke Mansour, Bauamtsleiterin im Amt Neukloster-Warin.

11.07.2016

Zwei Schüler des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums in Wismar erreichten einen Durchschnitt von 1,0

11.07.2016
Anzeige