Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Schulzeugnisse top: Ferien, wir kommen!

Wismar Schulzeugnisse top: Ferien, wir kommen!

Grundschüler am Friedenshof in Wismar verabschieden langjährige Schulleiterin Christa Schulz – Nachfolgerin wird ihre Stellvertreterin Birgit Krüger

Voriger Artikel
Langjährige Schulleiterin verabschiedet
Nächster Artikel
Blaumen-Schmuck

Eine Rose von den Sprechern aller 14 Klassen bekam Christa Schulz zum Abschied überreicht. Ein emotionaler Augenblick für die scheidende Schulleiterin. Sie geht nach 46 Jahren im Schuldienst, davon 25 Jahre als Leiterin der Grundschule am Friedenshof, zum 1. August in den Ruhestand.

Wismar. Unbändige Freude auf die Ferien und Abschiedsschmerz. Bei den 300 Schülerinnen und Schülern der Grundschule am Friedenshof gab es gestern beides. Während die Kinder der ersten bis dritten Klassen ausgelassen auf dem Schulhof herumtollten, kullerten bei etlichen Viertklässlern dicke Tränen. Sie verlassen die Grundschule und wechseln in die Orientierungsstufe an der Regionalschule. Musikalisch nahmen sie von ihren Schulkameraden Abschied.

OZ-Bild

Grundschüler am Friedenshof in Wismar verabschieden langjährige Schulleiterin Christa Schulz – Nachfolgerin wird ihre Stellvertreterin Birgit Krüger

Zur Bildergalerie

Marie-Luise Boldt dankte im Namen ihrer Mitschüler allen Lehrern. „Wir haben viel gelernt in den letzten vier Jahren“, sagte die Zehnjährige. Die Viertklässler besangen aber nicht nur den Abschied, sondern auch die neue Schule und das neue Glück. Sie wünschten den jüngeren Schülern mit dem Lied von „Glasperlenspiel“ „noch 'n richtig geiles Leben“ und auf einem bunten Plakat „noch viele schöne Schuljahre“. Den Start in die Ferien versüßten die Grundschulabgänger den übrigen Klassen und warfen Bonbons und Schokotaler in die Menge.

Zuvor hatte sich Schulleiterin Christa Schulz bei den Ordnungsschülern aus den vierten Klassen bedankt, dass sie diese schwierige Aufgabe so umsichtig gemeistert haben. Leonie Schwuchow und Sebastian Weißberg lobte sie vor der gesamten Schülerschaft als beste Ordnungsschüler und schenkte ihnen Kinofreikarten.

Dann teilte Christa Schulz den Kindern mit, dass auch sie die Schule verlässt. Für die 65-Jährige beginnt am 1. August der Ruhestand. Sie gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge, gestand sie im OZ-Gespräch. Nach 46 Jahren im Schuldienst, davon 25 Jahre als Schulleiterin, sei ihre Zeit rum und das sei in Ordnung. „Ich habe Spaß an der Arbeit gehabt, konnte mit meinen Kollegen viel gestalten. Sie sind sehr einsatzbereit“, resümierte die Pädagogin. Neben den Höhen wie der Sanierung der Grundschule gab es aber auch Tiefen. In der Schulpolitik des Landes gab es kaum Beständigkeit, sondern mit den vielen Ministern immer wieder Veränderungen.

Jetzt freue sie sich auf viele Freizeitaktivitäten, sagte Christa Schulz. Kreativ wolle sie sein, dekorieren und Handarbeiten machen, lesen, wandern, Fahrrad fahren, Sport treiben und reisen und viel Zeit mit ihrer Familie und den beiden Enkelsöhnen verbringen.

Die Leitung der Schule wird ihre Stellvertreterin Birgit Krüger übernehmen. Die anstehenden Bewerbungsgespräche mit Pädagogen wollen sie gemeinsam führen. Drei Lehrerstellen sind noch zu besetzen. Ab September sollen an der Grundschule am Friedenshof 338 Kinder in 17 Klassen, davon fünf Diagnose-Förder-Klassen, unterrichtet werden.

Telefonhilfe bei Sorgen

13429 Schüler und Schülerinnen an allgemein bildenden Schulen im Landkreis Nordwestmecklenburg starteten gestern in die Sommerferien.

6 Wochen ohne Stundenplan und Hausaufgaben liegen vor den Kindern und Jugendlichen. Erster Schultag nach den Ferien ist der 5. September.

Bei Zeugnis-Sorgen erhalten Kinder und Jugendliche Hilfe am Beratungstelefon – ganzjährig, anonym und kostenlos. Die „Nummer gegen Kummer“ lautet: 0800 – 111 0 333. Eltern wählen die Telefonnummer 0800 – 111 0 550.

• www.nummergegenkummer.de

Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.