Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
„Schuss ins Auge hätte tödlich enden können“

Schwerin/Klütz „Schuss ins Auge hätte tödlich enden können“

Am zweiten Tag der Revisionsverhandlung um eine Straftat in Tarnewitzerhagen sagte vergangene Woche die behandelnde Ärztin aus

Voriger Artikel
Mutter sucht unbekannten Ersthelfer übers Internet
Nächster Artikel
Neues Pflege- und Wohnkonzept ist gefragt

Die Angeklagten Marcel A. (2. v. l.) und Christian B. (r.) mit ihren Verteidigern Axel Schöwe (l.) und Volker Wilfried Tiek.

Quelle: Fotos: Cornelius Kettler

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dresden

Pegida-Chef Lutz Bachmann nimmt die Anklage wegen Volksverhetzung locker. Selbstsicher sitzt er beide Prozesstage im Gericht ab, seine Frau an seiner Seite. Auch das Urteil schockiert ihn nicht.

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist