Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Schweriner Tor: Ab heute werden Bäume gefällt

Wismar Schweriner Tor: Ab heute werden Bäume gefällt

Ab April 2018 soll der Verkehr an dem Knotenpunkt wieder ungehindert fließen

Voriger Artikel
Freya Maria Ruschke ist Top-Azubi 2016
Nächster Artikel
Ausstellung fahrbarer Raritäten

In der Schweriner Straßen werden im Zuge der Bauarbeiten Bäume gefällt, die Verkehrsinsel (im Vordergrund) wird zurückgebaut.

Quelle: hoff

Wismar. Vom heutigen Montag bis zum Freitag, 21. Oktober, werden in der Schweriner Straße mehrere Bäume gefällt. Außerdem wird die Verkehrsinsel an der Kreuzung Dr.-Leber-Straße/Schweriner Straße zurückgebaut und die Straße verbreitert. Nach Angaben der Stadtverwaltung handelt es sich um vorbereitende Arbeiten für den Ausbau des Knotenpunktes „Am Schweriner Tor“.

Ab Montag, 24. Oktober, erfolgt die Verkehrsregelung im Bereich Dahlmannstraße/Dankwartstraße/Dr.-Leber- Straße/Schweriner Straße durch eine mobile Ampel, einschließlich Fußgängerampel. Die Dahlmannstraße bleibt aus Richtung Lübsche Straße weiterhin Einbahnstraße. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

Noch bis zum 24. Oktober wird die nördliche Nebenanlage Dahlmannstraße gepflastert. Gleichzeitig erhält die nördliche Fahrbahnseite eine Asphaltschicht. Im Anschluss geht es bis Ende Dezember nahtlos weiter mit den Arbeiten an der südlichen Seite der Dahlmannstraße. Im Bereich der Hausnummern 2 bis 12 stehen auch dort Arbeiten am Entwässerungskanal und an der Straße an. Wegen der Arbeiten wird der Einbahnstraßenverkehr auf die nördliche Fahrbahnseite verlegt. Fußgänger erhalten einen vorübergehenden Weg, der im Baubereich mittels Schrankenzaun gesichert wird.

Der Knotenpunkt „Am Schweriner Tor“ ist eine der höchstbelasteten Kreuzungen in Wismar. Verkehrszählungen hatten ergeben, dass täglich rund 17 000 Fahrzeuge über die Kreuzung rollen. Insgesamt zwei Jahre dauern die Baumaßnahmen. Ab April 2018 soll der Verkehr an dem Knotenpunkt wieder ungehindert fließen.

hoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / Sänger Wolfgang Niedecken (65) verspricht einen hohen Mitsingfaktor und erklärt seine Verbindung zu den Puhdys

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.