Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Segelboot losgemacht: Täter gefasst
Mecklenburg Wismar Segelboot losgemacht: Täter gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.10.2017
Wismar

Ein treibendes Segelboot im Bereich des Wismarer Westhafens hat am Montag gegen 18.30 Uhr für einen Einsatz der Wasserschutzpolizei gesorgt. Durch das schnelle Eingreifen der Beamten wurde eine Kollision mit anderen Booten verhindert. Das Segelboot konnte an den Liegeplatz zurückgebracht und vertäut werden. Ein Zeuge hatte Polizeiangaben zufolge beobachtet, wie zwei Personen unter anderem die Sicherungsleinen des Bootes gelöst haben. Polizisten konnten aufgrund der Täterbeschreibung wenig später zwei 67 sowie 38 Jahren alten Männer stellen.

Da es sich hier um kein sogenanntes Kavaliersdelikt handelt, sondern bezüglich eines Verstoßes gegen Paragraf 315 Strafgesetzbuch um einen „Gefährlichen Eingriff in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr“, wurde eine Anzeige gefertigt.

OZ

Mehr zum Thema
Grevesmühlen Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen - „Den Hunger vergisst man nicht“

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

07.10.2017

Gründerzentren für Rostock und Greifswald, Tariflöhne, Werften-Bürgschaften: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erklärt, wie sie MV voranbringen will.

07.10.2017

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

10.10.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Jetzt kann es losgehen

Herausforderer gegen Amtsinhaber, 33-jähriger Newcomer gegen 57-jährigen Verwaltungsprofi: Der Wahlkampf um den Posten des Bürgermeisters in Wismar nimmt jetzt Fahrt auf.

11.10.2017

Nur in Ausnahmefällen ist dies im Kreisgebiet möglich

11.10.2017

Insgesamt 94 Absolventen ausgezeichnet

11.10.2017
Anzeige