Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Segler und Akrobaten gewinnen den Sport-Oscar 2016

Segler und Akrobaten gewinnen den Sport-Oscar 2016

Den Preis für das Ehrenamt erhält Grit Powierski – Jens Kohagen wird mit dem Preis für den Sport-Förderer ausgezeichnet

Voriger Artikel
18-Jährige ist Miss MV 2017
Nächster Artikel
Feuerwehr auf dem Weg nach Albanien

Freuten sich riesig über den Sport-Oscar bei Sportler/Mannschaften: die Crew der Segelyacht „test“ vom Yachtclub Wismar, hier mit Mathias Rummel (l.), Chris Bauermeister und Finn Thore Tews. FOTOS: DANIEL KOCH

Wismar . Finn Thore Tews konnte sein Glück auch Stunden nach der Wahl kaum fassen. „Das ist so geil, dass wir gewonnen haben!“, strahlte der junge Mann von der Crew der Segelyacht „test“. Skipperin Chris Bauermeister sagte bei der Siegerehrung – zunächst nichts: „Ich bin sprachlos.“ Dann aber doch: „Das freut uns riesig, wir stehen ja sonst nicht so im Rampenlicht.“

OZ-Bild

Den Preis für das Ehrenamt erhält Grit Powierski – Jens Kohagen wird mit dem Preis für den Sport-Förderer ausgezeichnet

Zur Bildergalerie

So wurde abgestimmt

„Das freut uns riesig, wir stehen ja sonst nicht so im Rampenlicht.“Seglerin Chris Bauermeister

Umso ausgelassener feierten die Segler bis weit nach Mitternacht ihren Erfolg bei der diesjährigen Umfrage zu den Sportlern des Jahres in Nordwestmecklenburg. Auch die Mutter von Finn Thore, Heike Tews , war überglücklich: „Sie haben es sich so verdient. Das ist das Schöne, dass hier auch mal die gewinnen, die nicht zu den Publikumssportarten zählen.“

Der Sieger vom letzten Jahr, die Handballerinnen der TSG Wismar, kamen auf Platz zwei. „Wir haben damit nicht gerechnet“, freute sich Sarah Dürl . Sie weiß, dass es sportlich bessere Zeiten gab. Am Sonnabend waren die Handballerinnen um Henrike Bibow, Juliane Wieck, Justine Steiner und Mareen Tegler nach dem Sieg in Travemünde bestens gelaunt und schick gekleidet. Ihr Trainer Menc Exner würde seinen ersten Halbmarathon laufen, wenn am Ende der Saison der 7. Platz zu Buche steht (aktuell 9. Platz), versprach er am Sonnabend zu fortgeschrittener Zeit. Ob er das bereuen wird?

Mit einem strahlenden Lächeln stand auch Nell Clark ganz oben auf dem Siegerpodest. Denn die Akrobatik-Dreiergruppe der TSG Wismar gewann den Sport-Oscar beim Nachwuchs.

Juliane Wolter und Angie Berg konnten nicht mitfeiern. Sie waren am Wochenende mit ihrem Trainer Holger Röpke bei den deutschen Nachwuchs-Einzelmeisterschaften in Berlin.

Die frohe Botschaft übermittelte Nell aber fix in die Hauptstadt. Auf dem Siegerpodest sagte die 18-Jährige: „Wir haben sportlich so viel erreicht. Das hier ist der krönende Abschluss.“

Radsportlerin Lea Sophie Friedrich vom SV Dassow kam auf Platz zwei. „Das ist eine große Ehre für mich“, sagte die deutsche Meisterin im Sprint und Zeitfahren, die 2017 nach China zur Weltmeisterschaft will.

Vor der Oscar-Ehrung wurden alle nominierten Sportler auf der Bühne vorgestellt. Der Wismarer Robert Hempel hatte eine tolle Präsentation erstellt, wo alle Sportler auch auf der Leinwand zu sehen waren. Neu und eine sehr schöne Geste ist auch, dass alle Sportler, die sich für die Umfrage qualifiziert hatten, einen Nominierungs-Oscar erhielten. „Es gibt keine Verlierer“, so OZ-Lokalchef Peter Preuß .

Zwei stille Helden des Alltags wurden mit einem Oscar für das Ehrenamt und für das Engagement als Förderer geehrt: Grit Powierski vom VfL Blau-Weiß Neukloster und der Wismarer Malermeister Jens Kohagen . Die frühere Handballerin ist seit vielen Jahren im Nachwuchs tätig, der HSV-Fan mit Anker-Mitgliedschaft freut sich, dass seine Unterstützung dem Sport und jungen Leuten ein Stück hilft.

Sportler/Mannschaft Punkte

1. Segelyacht „test“ 270 Yachtclub Wismar 61 (100, 90, 80)

2. Handballmannschaft 240 1. Frauen, TSG Wismar (70, 70, 100)

3. Sarah Wagner 210 Radsport, SV Dassow 24 (70, 100, 40)

3. Boxteam Hanse 210 Wismar, PSV Wismar (90, 30, 90)

5. Tino Mellmann, Sperrwurf 200 SV Blau-Weiß Grevesmühlen (80, 70, 50)

6. FC Anker Wismar 170 Fußball, 1. Männer (30, 70, 70)

7. Günter Hoffmann 130 Straßenradsport, TSG Wismar (50, 20, 60)

8. Eric Stockdreher 120 Kraftdreikampf, Herrnburger Athletenverein 77 (20, 80, 20) 8. FC Schönberg 95 120 Fußball, 1. Männer (40, 40, 40) 10. Toni Brummer, Voltigieren 30 SV Blau-Weiß Grevesmühlen (10, 10, 10)

Die Zahlen in Klammern bedeuten:

1. Ergebnis der OZ-Leserumfrage, 2. Ergebnis der OZ-Onlineumfrage,

3. Ergebnis der Umfrage unter den Gästen der Sportgala

Nachwuchs Punkte

1. Akrobatik/Dreiergruppe 300 TSG Wismar (100, 100, 100) 2. Lea Sophie Friedrich 240 Radsportteam Dassow (80, 90, 70) 3. Sarah Lück 230 Dreisprung, PSV Wismar (90, 50, 90) 4. Flora Reemtsma 190 Reiten, RSV Zierow (70, 40, 80) 5. Fabian Drinkert 180 Basketball, SV Dassow 24 (50, 80, 50) 6. Lara Sophie Präkelt 170 Judo, Dassower BSV (60, 70, 40) 6. Tom Christian Brügge 170 Gewichtheben, Herrnburger Athletenverein (40, 70, 60)

8. Kevin Jürgens , Voltigieren 90 SV Blau-Weiß Grevesmühlen (30, 30, 30)

OSTSEE-ZEITUNG Wismarer Zeitung

Redaktions-Telefon: 03 841/415 622,

Fax: -629

E-Mail:

lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Sie erreichen unsere Redaktion:

Montag bis Freitag: 9 bis 18Uhr,

Sonntag: 10 bis 12 Uhr

Leiter der Lokalredaktion:

Peter Preuß ☎ 03 841 / 415 621

Redakteure: Heiko Hoffmann (-626),

Sven Asmus (- 890), Haike Werfel (-624), Sylvia Kartheuser (-628),

Vanessa Kopp (-625)

Verlagshaus Wismar

Ostsee-Zeitung GmbH & Co. KG,

Mecklenburger Straße 28, 23966 Wismar

Öffnungszeiten des Service-Center

Montag bis Donnerstag: 10 bis 17 Uhr,

Freitag: 10 bis 16 Uhr.

Verlagsleiter der Wismarer Zeitung:

Mathias Pries ☎ 03 841 / 415 601

E-Mail:

verlagshaus.wismar@ostsee-zeitung.de

Leserservice: 0381/38303015

Anzeigenannahme: 0381/38303016

Ticketservice: 0381/38303017

Fax: 0381/38303018

MV Media: 0381/365250

Montag bis Freitag: 7 bis 20 Uhr,

Sonnabend: 7 bis 13 Uhr.

Amtliches Mitteilungsblatt für die Stadt und das Amt Neukloster-Warin, Amt Neuburg und den Zweckverband Wismar

OSTSEE-ZEITUNG Wismarer Zeitung

Redaktions-Telefon: 03 841/415 622,

Fax: -629

E-Mail:

lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Sie erreichen unsere Redaktion:

Montag bis Freitag: 9 bis 18Uhr,

Sonntag: 10 bis 12 Uhr

Leiter der Lokalredaktion:

Peter Preuß ☎ 03 841 / 415 621

Redakteure: Heiko Hoffmann (-626),

Sven Asmus (- 890), Haike Werfel (-624), Sylvia Kartheuser (-628),

Vanessa Kopp (-625)

Verlagshaus Wismar

Ostsee-Zeitung GmbH & Co. KG,

Mecklenburger Straße 28, 23966 Wismar

Öffnungszeiten des Service-Center

Montag bis Donnerstag: 10 bis 17 Uhr,

Freitag: 10 bis 16 Uhr.

Verlagsleiter der Wismarer Zeitung:

Mathias Pries ☎ 03 841 / 415 601

E-Mail:

verlagshaus.wismar@ostsee-zeitung.de

Leserservice: 0381/38303015

Anzeigenannahme: 0381/38303016

Ticketservice: 0381/38303017

Fax: 0381/38303018

MV Media: 0381/365250

Montag bis Freitag: 7 bis 20 Uhr,

Sonnabend: 7 bis 13 Uhr.

Amtliches Mitteilungsblatt für die Stadt und das Amt Neukloster-Warin, Amt Neuburg und den Zweckverband Wismar

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Das Olthofsche Palais in der Ossenreyerstraße wird künftig das Koggensiegel des Bürgerkomitees Rettet die Altstadt tragen. FOTO: CHRISTIAN RÖDEL

Bauamt und Olthofsches Palais erhalten Koggensiegel für gelungene Sanierung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.