Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Seltener „Korallen“-Pilz

Wismar Seltener „Korallen“-Pilz

Der Wismarer Torsten Pohley füllt seinen Korb im Leonorenwald mit einem ästigen Stachelbart.

Voriger Artikel
Katzen gucken in der Wismarer Markthalle
Nächster Artikel
32. Kreisfotowettbewerb ausgewertet

Sieht aus wie eine Koralle: Torsten Pohley (65) zeigt seinenPilzfund, einen ästigen Stachelbart.

Quelle: Kerstin Schröder

Wismar. Zeigt her, eure Körbchen! In der Wismarer Pilzberatungsstelle „Steinpilz“ bekommt Reinhold Krakow gerade viel zu sehen. Torsten Pohley hat einige Hallimasche mitgebracht – die ersten, die er in diesem Jahr gefunden hat. „Aber nicht die ersten an sich, denn die Hallimasch-Zeit hat am 28. September begonnen“, weiß Experte Krakow. Die Pilze seien essbar, wenn man sie lange genug erhitzt. Selten sind sie nicht, dafür ist es aber das, was Torsten Pohley noch im Körbchen hat: einen ästigen Stachelbart.

Der Pilz des Jahres 2006 ist bizarr geformt, unendlich verzweigt und blendend weiß – und ähnelt so einer Südseekoralle. Gefunden hat ihn der 65-jährige Wismarer im Leonorenwald im Klützer Winkel. „Dort hat ein angestorbener Buchenstamm gelegen und daran wuchs der Pilz“, erzählt Pohley. Er weiß noch nicht, wie der Pilz schmeckt, aber bald . . .

Kerstin Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Börzow
Lana (v.l.), Salomé, Emely, Alina, Pia und Sara auf den Ponys des Reitvereins haben mit Trainerin Andrea Bössow (r.) jede Menge Spaß.

Großgemeinde oder nicht – die Börzower identifizieren sich stark mit ihrem Dorf und sind kulturell sehr aktiv

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist