Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Sicher ünnerwägs

Sicher ünnerwägs

Nun in’n Harfst kümmt werrer de Tiet, wo de Daach körter warden, morgens ierst Klock acht hell ward un awends Klock fief all düster is.

Nun in’n Harfst kümmt werrer de Tiet, wo de Daach körter warden, morgens ierst Klock acht hell ward un awends Klock fief all düster is. Tau Beginn vun de drütt Johrestiet is dat för de Fohrradfohrers besonners wichtig, dat sei in Straatenverkiehr gaut tau seihn sünd. Dortau gehürt ne funktionierend’ Lichtanlag’ un Reflektoren an de Rööd. Awers nich blots de Drahtesel möt gaut to seihn sien, sonnern ok de Fohrer sülben. Dortau hürt helle Fohrradkladaasch, de mit Reflektorstrieben verseihn sünd un bi Anstrahlung hell lüchten. Wenn ik morgens Klock söben mit mien Drahtesel ünnerwägens bün, seih ik ümmer werrer Fohrradfohrers de ahn Belüchtung, in düster Kladaasch, ahn Helm un up de falsche Siet vun Fahrradwech ünnerwägens sünd. Dordörch sünd sei lat tau seihn un furts kann dat tau’n Verkehrsunfall mit sworen Blessuren führ’n. Snackt man sei dorup an kricht man meist tau hürn: „Kümmer di üm di sülben“, orrer wi mi dat all passeert is: „Hol’t din Muul.“ Oewer so väl Dömlichkeit möt man blots mit denn Kopp schütteln. Also ihr Pedalritters: Ok denn Drahtesel, genau wi juch Benzinkutsch, up de düster Johrestiet gaut vorbereiden, üm unfallfrei öewer denn Winter tau kamen. All Tiet gaude Fohrt dorbi wünscht juch

Hanning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf dem Dach Europas
Sturmumtost: Die Bergstation am Aiguille du Midi liegt auf 3842 Metern.

Auf knapp 4000 Meter kann man in den Alpen mit einer Seilbahn fahren - am Klein Matterhorn in der Schweiz. Das ist nicht die einzige Bergstation in luftiger Höhe, die es bei den Eidgenossen gibt. Und auch in Frankreich, Italien und Österreich kommt man hoch hinaus.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist