Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Sky-Markt will im Juni auf Poel eröffnen
Mecklenburg Wismar Sky-Markt will im Juni auf Poel eröffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.04.2013
In die leer stehenden Räume des früheren Edeka- und des Schlecker-Ladens in Kirchdorf will ein Sky-Markt ziehen. Quelle: Ulrike Oehlers
Kirchdorf

Jetzt ist es endlich offiziell: In den ehemaligen Edeka-Markt im Gemeindezentrum von Kirchdorf auf der Insel Poel zieht ein Sky-Markt. Die Verträge sind seit vergangener Woche unterschrieben.

„Sky geht nicht nur in den früheren Edeka-Laden rein, sondern auch in den ehemaligen Schlecker-Markt. Die Mauer wurde schon rausgerissen. Sky wird eine Verkaufsfläche von gut 1000 Quadratmetern zur Verfügung haben. Es wird ein Großmarkt mit Frischetheke“, sagt Hans-Dieter Schmitter, Geschäftsführer der SBL Bauträger GmbH, der das Objekt nun gehört.

Der etwa 200 Quadratmeter umfassende untere Bereich auf Höhe des Parkplatzes wird wie zuvor wieder als Getränkemarkt genutzt, aber künftig ebenfalls von Sky. „Der Vertrag wurde zum 15. Mai über eine Laufzeit von zwölf Jahren geschlossen, mit der Option auf Verlängerung auf weitere drei Mal fünf Jahre“, informiert Schmitter.

Die Sky-Märkte gehören zur Genossenschaft Coop eG mit Sitz in Kiel. Dirk Berner, der dort für Expansion und Immobilienwirtschaft zuständig ist, erklärt: „Wir wollen nach Umbau und Neueinrichtung so schnell wie möglich eröffnen, voraussichtlich im Juni.“ Jetzt müssten aber erst einmal alle Details geplant werden.

Die Coop-Verantwortlichen hatten ihre Unterschrift schon vor sechs Wochen unter den Vertrag gesetzt. Seitdem kursierte auf Poel auch schon das Gerücht, dass ein Sky-Lebensmittelmarkt das Gemeindezentrum wiederbeleben soll. Wegen interner Querelen bei den Objekteigentümern kam es auf deren Seite erst jetzt zur Vertragsunterzeichnung. Schmitter deutet an, dass einer der früheren Partner die Gesellschaft nunmehr verlassen habe. Jetzt sei nicht mehr die Burmann/Lüders GbR Eigentümer der Immobilie, sondern die SBL Bauträger GmbH mit Sitz in Bergisch Gladbach, die bereits den Bau in der 1990er-Jahren übernommen hatte. Gemeinsam mit Dr. Jürgen Lüders sei er selbst Geschäftsführer.

Der neue Mieter hat die Eigentümer veranlasst, über bauliche Änderungen nachzudenken. „Wir überlegen, ob wir einen Außenaufzug anbauen, der vom Parkplatz zum Haupteingang des Geschäfts führt“, sagt Schmitter. Das müsse aber erst einmal genehmigungsfähig sein. Vorerst stehen Renovierungsmaßnahmen im Inneren an: der Umbau der Heizung und die Anpassung der Elektroleitungen.

Bürgermeisterin Gabriele Richter (parteilos) zeigte sich gestern „überglücklich, dass das Gemeindezentrum wiederbelebt wird und wir eine zweite Einkaufsmöglichkeit haben, wenn die Saison losgeht“.

Der Zeitraum bis zur geplanten Eröffnung sei ja jetzt absehbar. Darüber hinaus sei die Ankunft von Sky wichtig, um das wirtschaftliche Umfeld des Gemeindezentrums wieder zu stärken. Die anderen Einzelhändler hatten nach der Edeka-Schließung durch den Wegfall der Laufkundschaft erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen müssen.

Wir überlegen, einen Außenaufzug vom Parkplatz zum Haupteingang anzubauen.“Hans-Dieter Schmitter, Geschäftsführer der SBL Bauträger GmbH

Ulrike Oehlers

Unglücksfall oder Behandlungsfehler: Ein 81-Jähriger starb auf ungeklärte Weise.

23.04.2013

Sechs DJs aus der Region legten im „Schwips“ auf.

23.04.2013

Über die Integrierte Leitstelle Nordwestmecklenburg wurde die Polizei gestern gegen 0.55 Uhr über einen Böschungsbrand an der Autobahn 20 zwischen Grevesmühlen und Schönberg in Richtung Lübeck informiert.

23.04.2013
Anzeige