Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Smartphon un Co
Mecklenburg Wismar Smartphon un Co
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.05.2016

As ik disse Dach von een Arztbesäuk nah Hus kamen bün, heff ik furtsens mit mine Fru aewer dat Verhollen von de anneren Patienten snackt. Näben mi hät eene ollerige Fru säten un wi beid hem snackt. Scheun is dat wäsen. Peu a peu sünd ok jungsche Lüd kamen. Wat is pessiert? Grad man „Dach ok“ gliecksens Smartphon rut, denn würd „simmst“, spält un afdückert in eene annere Welt. Passig dortau de Artikel in uns OZ „Generatijon Kopp nah ünnen“. Dat bannige Aewel dorbi is nich man bloten, dat gefiehrliche Verhollen in Straatenverkihr. För mi, un dat is väl leeger, is dat Verlaten von de reale Ümgebung in eene virtuelle, di wat vörgaukelnde Welt. Babytieden, Schnuller in de seute Snut, alln‘s palettie. Later is dat eene annere Methode: Smartphon un Co. hem uns Kinner un jungsche Minschen to faten krägen. Dat mökt sei kribbelköppsch un krippelig. Buten spälen, ümherjachten, de Ümwelt in sik upnähmen un begriepen — Fählanzeige. Unse reale, bunte Welt, dat Beläben von Natur un de persönliche Uttusch von Gefäuhlen un Gedanken hürt to uns Läben. Min Wunsch: keene Steentiet, Taukunft sall sin, aewer uns Tausamenläben möt inne reale Welt un nich man bloten dörch Smartphon un Co. rägelt warden.

Von Siegi

Perspektive Wismar gGmbH plant Einrichtung mit 24 Plätzen in der Krippe und 75 im Kindergarten / Fertigstellung soll voraussichtlich im ersten Quartal 2017 sein

07.05.2016

Klaus Kergel pflegt Wiesenschlüsselblumen in der Region und freut sich über weitere Mitstreiter bei der ehrenamtlichen Pflege

07.05.2016

Unbekannte sind in der Region mit einer neuen Betrugsmasche unterwegs: Am 2. Mai erhielten ein 62-Jähriger aus Boltenhagen und eine 66-Jährige aus der Nähe von Upahl ...

07.05.2016