Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar So hat Wismar gewählt - hier alle Stadtteilergebnisse
Mecklenburg Wismar So hat Wismar gewählt - hier alle Stadtteilergebnisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 26.09.2017
Blumen für SPD-Kandidat Frank Junge vom SPD-Ortsvorsitzenden Peter Fröhlich (r.) und Bürgermeister Thomas Beyer. Quelle: Nicole Buchmann
Wismar

In Wismar (28 Wahlbezirke und vier Briefwahllokale) kam die CDU bei den Zweitstimmen (Grafiken) für die Parteien auf 28,7 Prozent. Danach folgt die SPD mit 20,5 Prozent. Drittstärkste Kraft wurde Die Linke mit 18,4 Prozent vor der AfD, die in Wismar auf 16,9 Prozent kam. Die FDP erreichte 6,1 Prozent, Bündnis 90/Die Grünen kam nicht über 4,8 Prozent hinaus.

Bei den Erststimmen für die Einzelbewerber gewann Frank Junge (SPD) in der Hansestadt mit starken 32 Prozent. Damit war Junge deutlich besser als seine Partei. Karin Strenz (CDU) belegte Platz zwei mit 22,8 Prozent. Christoph Grimm (AfD) folgt mit 17,4 Prozent in Wismar auf Platz drei, Horst Krumpen (Die Linke) folgt mit 16,2 Prozent auf Platz vier. Die NPD spielte bei Erst- und Zweistimmen (0,9 bzw. 1,1 Prozent) keine Rolle.

Kerstin Schröder

Mehr zum Thema

Im Wahlkreis 16 rechnen Experten mit Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und AfD

23.09.2017
Greifswald Züssow/Lubmin/Neuenkirchen - Sehr hohe Wahlbeteiligung auf dem Land

In den Ämtern Lubmin und Landhagen haben bis 14 Uhr schon weit über 40 Prozent der Wahlberechtigten abgestimmt.

24.09.2017
Politik Stralsund/Greifswald - Vorpommern wählt Merkel

In Stralsund und Greifswald feiern die Parteien ihre Ergebnisse oder sprechen sich Mut zu. Dem AfD-Mann Holm gelingt es nicht, der Kanzlerin das Direktmandat zu nehmen. Merkel holt in ihrer politischen Heimat 44 Prozent der Erststimmen.

24.09.2017

Am 3. Oktober steigt ein großes Familienfest

26.09.2017

Radfahrer von Auto angefahren - Opfer weiterhin im kritischen Zustand.

26.09.2017

Im Alten Hafen von Wismar beginnt ein buntes Markttreiben

26.09.2017