Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Spannende Wettkämpfe beim Dorffest in Proseken
Mecklenburg Wismar Spannende Wettkämpfe beim Dorffest in Proseken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.07.2017
Torsten Schmidt (M.), Leiter der Jugendfeuerwehr Gägelow und hier als Maschinist unterwegs, und seine jungen Mitstreiter in Aktion. Das Team Gägelow I konnte gestern beim Löschangriff nass in Proseken den Wanderpokal verteidigen. FOTOS (2): NORBERT WIATEREK

Spannende Sportwettkämpfe, lustige Spiele, Tänze und viel Musik: Bis gestern feierten die Gägelower und ihre Gäste ein dreitägiges Sport- und Dorffest in Proseken. Höhepunkte waren die Läufe am Freitagabend, ein Fußballturnier am Sonnabend und ein Löschangriff, den junge Brandschützer der Wehren Gägelow, Barnekow und Hohenkirchen gestern Nachmittag zeigten.

Den Löschangriff nass gewinnen Nachwuchsbrandschützer aus Gägelow

„Ein großes Lob für die Vorbereitung und Durchführung dieses gelungenen Festes. Das haben die Ehrenamtlichen des TSV Gägelow um den Vereinvorsitzenden Diether Schmidt und die weiteren Helfer sehr gut gemacht“, sagte Uwe Wandel (Liste SPD), Bürgermeister von Gägelow. Zum Fest gehörten unter anderem auch Auftritte von Linedancern aus mehreren Orten und von jungen Turnern des TSV Gägelow, Tanzrunden mit Musik, die DJ Mücke auflegte, ein Feuerwerk, Tischtennis in der Sporthalle, Volleyball auf dem Sportplatz sowie eine Kirmes mit Karussell und Losbude. Parallel fand ein Kinderfest der Prosekener Kita „De lütten Plappersnuten“ statt. Kinder tobten auf Strohballen und einer Hüpfburg der OSTSEE-ZEITUNG. Auch ein Auftritt von Leif Tennemann als Hausmeister Erwin stand auf dem Programm.

Ergebnisse der Wettkämpfe

Laufen: Beim dritten Prosekener Abendlauf waren 109 Frauen, Männer und Kinder dabei. Die Schnellsten auf der Zwölf-Kilometer-Strecke mit 27 Teilnehmern: Nikita Zarenkov vom PSV Wismar (47:30 Minuten, Altersklasse MJ U18) und Ariane Stapusch vom VfL Blau-Weiß Neukloster (54:55, W45). Beim Sieben-Kilometer-Walking war Ibrahim Emam vom Verein „Das Boot“ Wismar (47:35, MJ U20) nicht zu schlagen. Schnellste Walkerin wurde Erika Schuldt aus Proseken (55:58, W60). Auf der Vier-Kilometer-Strecke holte sich Simon Lauter vom PSV Wismar (14:17, M20) den Gesamtsieg. Hier ging der Gesamtsieg bei den Frauen an Marie-Luise Adamski vom PSV Wismar (18:21, WJ U15). Weitere Urkunden erhielten Kinder für Läufe über 800 und 400 Meter.

Fußball: Fünf Mannschaften kämpften auf dem Sportplatz in Proseken um den Wanderpokal. Den sicherten sich die Männer vom Team Exsport mit Aktiven aus mehreren Orten. Frank Ristow reckte nach dem Turnier den großen goldenen Pokal in die Höhe. Platz zwei ging an den Vorjahrssieger TSV Gägelow. Auf den weiteren Plätzen folgten der LSV Zernin (bei Bützow), der SV Schiffahrt/Hafen Wismar und der Wismarer FK. Den Pokal für den besten Spieler überreichte die Poeler Rapskönigin Jessica Schakau an Nick Möller (17). Der Wismarer kickte beim LSV Zernin. Mit fünf Toren wurde Justin Kalz (16) aus Wismar, Spieler des LSV Zernin, Torschützenkönig. Der beste Torwart hieß Andy Klick (31) von Schiffahrt/Hafen Wismar.

Volleyball: Bei diesem Turnier, nicht weit von der Dorfkirche entfernt, waren drei Mannschaften des TSV Gägelow dabei. Es siegten die Montags-Volleyballer. Platz zwei ging an die Dienstags- und Platz drei an die Donnerstags-Volleyballer.

Löschangriff nass: Während die Blaskapelle der Klützer Feuerwehr beim Frühschoppen im Festzelt aufspielte und für Stimmung sorgte, schwitzten Mädchen und Jungen aus Jugendfeuerwehren beim Löschangriff nass auf dem Sportplatz. Jede der fünf Gruppen hatte sieben Starter. Viel Applaus gab es für die jungen Brandschützer aus dem Team Gägelow I mit Maschinist Torsten Schmidt, die den Wanderpokal verteidigen konnten. Ihre Bestzeit: 35,8 Sekunden. Der zweite Platz ging an Gägelow II (36,0). Danach folgten Hohenkirchen II (39,0), Barnekow (40,4) und Hohenkirchen I (41,6 Sekunden).

Norbert Wiaterek

4,7 Millionen Euro werden investiert – Der Bebauungsplan am Lenensruher Weg wurde geteilt in die Bereiche Schule und Wohnen

17.07.2017

. Die Klassikertage in der Wismarer Georgen-Kirche sind mit Goethes Meisterwerk „Faust“ erfolgreich gestartet.

17.07.2017

Gestalter der Hochschule Wismar bieten mit dem druckfrischen „Jahrbuch 04“ die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Bandbreite ihrer im vergangenen Jahr entstandenen Projekte zu verschaffen.

17.07.2017
Anzeige