Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
101 Fahrer beim Meisterschaftsauftakt

Bina 3sp 101 Fahrer beim Meisterschaftsauftakt

Motocross — 101 Fahrer hatten sich am Sonntag in die Starterlisten der sechs Klassen beim ersten Lauf um die Motorcross-Kreismeisterschaft in Nordwestmecklenburg in Rehna eingetragen.

Voriger Artikel
Weitere Geständnisse im Drogendealerprozess
Nächster Artikel
„Weizen-Waldi“ im Zeughaus
Quelle: kes

Sieger in der Open-Klasse wurde Björn Feldt vom MC Grevesmühlen, punktgleich vor dem für den MC Rehna startenden Toni Hoffmann aus Wismar und dessen Teamkollegen Roy Berger. Überschattet wurde das Open-Rennen durch einen Sturz des Roduchelsdorfers Mathias Meylahn, der zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Das Rennen wurde daraufhin zwei Runden vor Schluss abgebrochen. Erster Führender in der KM-Wertung ist in der Open-Klasse jedoch Christoph Möller vom MC Grevesmühlen vor seinem Teamkollegen Christian Nagel, da sich ein Großteil der Fahrer in diesem Jahr nicht in die KM-Wertung eingeschrieben hat und somit außer Konkurrenz startet. Bei den Hobbyfahrern gewannen Chris Lüder (MC Rehna) und Julian Thoms (MC Grevesmühlen) die Tageswertung in Gletzow. Bei den Nachwuchsfahrern durften sich in der Klasse 50 ccm Jonas Prochnow (MC Rehna) und Justin Boye (MC Dassow) über die Plätze zwei und vier im Tagesklassement freuen. Die 65ccm-Klasse entschied Lokalmatador Nils Teegen für sich. Dritter wurde der jetzt für den MC Wismar startende Ex-Dassower Johann-Wilhelm Wagner. Die 85ccm-Klasse endete ebenfalls mit einem Sieg der Gastgeber durch Jan-Niklas Tieck.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist