Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
18 Preisgeldritte für Buschreiter aus Neuendorf

Löwenberg-Linde 18 Preisgeldritte für Buschreiter aus Neuendorf

Andreas Brandt holt vier Siege zum Auftakt in Löwenberg-Linde (Brandenburg)

Voriger Artikel
Mecklenburger Boxer geben im Ring den Ton an
Nächster Artikel
Ü 32-Handballer der TSG Wismar erneut Bezirksmeister

Der 42-jährige Andreas Brandt holte beim Saisonauftakt der Vielseitigkeitsreiter in Löwenberg-Linde 13 Platzierungen, darunter vier Siege. Einmal gewann er auf Donna Lena MV.

Quelle: Jutta Wego

Löwenberg-Linde. Der brandenburgische Ort Löwenberg im Landkreis Oberhavel ist traditionell ein erfolgreiches „Pflaster“ für Vielseitigkeitsreiter aus Mecklenburg-Vorpommern. Der Landwirt und Pferdezüchter Tobias Pfitzmann, selbst erfolgreicher „Buschreiter“, ist in diesem Ort der Initiator eines inzwischen traditionellen Vielseitigkeitsturniers, das im Osten Deutschland jährlich die Saison in dieser Disziplin eröffnet. Elf Reiterinnen und Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern waren in diesem Jahr wieder dabei. Sie ritten insgesamt 27 Mal ins Preisgeld und kamen dabei zu sechs Siegen. Erfolgreichster Reiter war Andreas Brandt aus Neuendorf bei Wismar. Der 42-jährige vielfache Landesmeister brachte es allein auf 13 Platzierungen und viermal führte er die Ehrungen als Sieger an. In der Hauptprüfung des Turniers, eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L, musste er aus führender Position nach Dressur und fehlerfreiem Springen mit der siebenjährigen Mecklenburger Stute Donna Lena MV den Sieg aufgrund von 2,4 Zeitstrafpunkten im Gelände jedoch noch an Mandy Klan vom Parkentiner RV Am Hütter Wohld abgeben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Wismarer Andreas Knothe will im Oktober 21 Kilometer laufen — Sport treiben war ihm bisher ein Graus — Seit einer Wette hat sich sein Leben verändert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.