Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Abendlauf Proseken: mehr Angebote und professioneller

Proseken Abendlauf Proseken: mehr Angebote und professioneller

Laufen, Skaten und Nordic Walking am 1. Juli / Radsportler sind am 2. Juli gefordert / Der TSV Gägelow hofft auf 150 Teilnehmer / Fußball-EM kann vor Ort geguckt werden

Voriger Artikel
Oberhof lockt Biathleten an die Ostsee
Nächster Artikel
Abendlauf in Proseken am 1. Juli

Traumhafter Zieleinlauf bei der Premiere im letzten Jahr: Mitorganisator Bernd Kolz wird von vier Frauen – Jeanette Kohagen, Dörte Dittschlag, Kathrin Hoffmann und Nicole Fernholz (v. l.) – auf den letzten Metern der zwölf Kilometer langen Strecke eskortiert.

Quelle: Daniel Koch

Proseken. Nach der sportlichen Premiere im letzten Jahr gibt es am 1. und 2. Juli eine sportliche Fortsetzung rund um das traditionelle Dorffest in Proseken. „Wir haben uns hingesetzt und überlegt, was wir besser machen können. Ich denke und hoffe, dass die Veränderungen ankommen“, sagt Bernd Kolz, stellvertretender Bürgermeister und stellvertretender Vorsitzender des TSV Gägelow.

Zu den wichtigsten Neuerungen zählt, dass der Lauf und das Radrennen nicht auf einen Tag fallen. Die Läufe werden am Freitag, 1. Juli, abends gestartet, die Radfahrer können dann am Sonnabend um 7.30 Uhr zu der 50 Kilometer langen Tour starten.

Im Mittelpunkt stehen die Abendläufe. Bernd Kolz: „Wir unterbreiten mehr Angebote und haben mit Tollense-Timing einen professionellen Zeitnehmer mit uns Boot geholt.“ Für den Service – Anmeldung (www.tollense-timing.de/), Zeitnahme und Urkunde – zahlt der TSV Gägelow nun Geld und kommt daher um ein Startgeld bei den Aktiven nicht herum. Kolz: „Im letzten Jahr hatten wir insgesamt etwa 70 Teilnehmer, in diesem Jahr würden wir uns sehr freuen, wenn es 150 werden.“ Allein für Freitag lagen bis gestern schon über 50 Anmeldungen vor. Zusätzlich im Angebot ist in diesem Jahr ein Kinderlauf über 400 Meter. „Wir haben eine Kita im Ort und die Kinder laufen gerne. Darauf haben wir reagiert“, sagt Kolz. Neu sind außerdem ein Angebot für Nordic Walker (6,7 km) und ein Skaterlauf (2,8 km).

Im Mittelpunkt stehen die Läufe über 4,1 und über 12 Kilometer. Die lange Strecke führt von Proseken in Richtung Beckerwitz, zweigt nach Eggerstorf ab, verläuft weiter bis zum Strand, nach Zierow und führt zurück am Schloss vorbei nach Landstorf, durch den Wald und wieder zum Ziel am Sportplatz in Proseken.

„Für den Streckenverlauf haben wir im letzten Jahr viele positive Reaktionen bekommen“, sagt Bernd Kolz, der nach jahrelanger Laufpause seit gut zwölf Monaten wieder unter die Jogger gegangen ist.

„Wenn man hilft, so eine Laufveranstaltung zu organisieren, ist es doch gut, wenn man sich selbst auch bewegt“, nennt er einen Teil seiner Motivation. Eine Verletzung beim Fußball vor einigen Wochen hat ihn etwas aus der Bahn geworfen, doch in Proseken will er es über die zwölf Kilometer lange Strecke wissen.

Apropos Fußball: Die Veranstalter des Sport- und Gemeindefestes haben an die Fußball-Europameisterschaft gedacht. An dem Wochenende werden die Viertelfinalspiele ausgetragen. Da diese um 21 Uhr beginnen, muss kein Läufer auf Fußball verzichten, zumal nun klar ist, dass Deutschland beim Erreichen des Viertelfinals erst am Sonnabend, 2. Juli, gegen Italien oder Spanien an der Reihe ist. Wer Fußball gemeinsam mit anderen gucken möchte, kann das im Festzelt auf dem Sportplatz (großer Bildschirm) oder in der Eisdiele machen, die zur Fußball-Lounge wird. Im Festzelt werden dann auch Sachpreise verlost, denn jede Startnummer ist gleichzeitig ein Los.

Neben der allgemeinen Verpflegung wird es einen Stand der AOK mit Obstbüfett sowie Körperfettund Lungenvolumenmessung geben sowie Service von der Orthopädie Hammerich.

Am 2. Juli folgt die „sportive Ausfahrt“, will Bernd Kolz nicht direkt von einem Radrennen sprechen. Die 50 Kilometer lange Strecke führt bis nach Grevesmühlen. Die Polizei sperrt die Strecke ab. Die Anmeldung dafür erfolgt beim Fahrradladen am Kagenmarkt in Wismar bei Frank Schmaal, per Mail unter tsv-gaegelow@gmx.de oder für Nachzügler am Sonnabend vor dem Start.

Der TSV Gägelow zählt aktuell 232 Mitglieder, darunter 66 Kinder und Jugendliche. Neben Fußball gibt es die Abteilungen Tischtennis, Volleyball, Tai Chi, Gymnastik, Aerobic und Kinderturnen.

Nachwuchs ist willkommen.

Laufen, Skaten, Rad

Am Freitag, 1. Juli, sind die Läufer und Skater in Proseken an der Reihe.

Strecken und Gebühren:

19 Uhr: 400 m (kostenfrei bei Voranmeldung),

19.30 Uhr: 4,1 km Lauf (4 Euro bei Voranmeldung),

19.30 Uhr: 6,7 km Nordic Walking (4 Euro bei Voranmeldung),

19.40 Uhr: 12 km Lauf (8 Euro bei Voranmeldung),

18 Uhr: 2,8 km Skaterlauf (4 Euro bei Voranmeldung).

Anmeldung bei www.tollense-timing.de/

Meldefrist: bis 27. Juni, Nachmeldung am 1. Juli von 15.30 bis 17.30 Uhr, Zusatzgebühr von 2 Euro zum Startgeld.

Sonnabend, 2. Juli: 50 km Radfahrt (5 Euro) , Start um 7.30 Uhr am Sportplatz in Proseken, Anmeldung beim Fahrradladen am Kagenmarkt in Wismar bei Frank Schmaal, per Mail unter tsv-gaegelow@gmx.de oder morgens vor dem Start von 6.30 bis 7.15 Uhr.

Infos unter www.tsv-gaegelow.de oder bei Bernd Kolz unter Telefon 0151/20044362.

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.