Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Anker II: Starke Leistung wird nicht belohnt

Wismar/Gadebusch Anker II: Starke Leistung wird nicht belohnt

Wismarer Landesliga-Fußballer unterliegen dem Spitzenreiter 0:1 / VfL Neukloster verliert wieder zweistellig

Voriger Artikel
TSG-Handballer treffen auf die „Stiere“
Nächster Artikel
Lea unterbietet zweimal die WM-Norm

Marcel Heine (r.), hier in einem früheren Spiel des FC Anker II, verlor mit seinem Team gegen Spitzenreiter Bützow nur knapp.

Quelle: Andreas Knothe

Wismar/Gadebusch. Mit viel Glück ist der souveräne Tabellenführer aus Bützow in der Fußball-Landesliga Nord beim FC Anker Wismar II an einem Punktverlust vorbeigeschrammt. Erst in der Schlussviertelstunde gelang dem TSV das goldene Tor. In zwei Wochen könnten die Bützower den Verbandsligaaufstieg bereits perfekt machen.

„Eine sehr gute Leistung meiner Elf, die am Ende aber leider nicht mit einem Punktgewinn belohnt wurde. Zudem verletzte sich zu Beginn der zweiten Halbzeit Keeper Kevin Suppa und musste ausgewechselt werden. Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment für ihren Einsatz machen, denn wir hatten den Spitzenreiter am Rande des Punktverlustes“, sagte Anker-Trainer Frank Hirsch und fügte hinzu: „Schade, dass André Wenzel seine Chance nicht nutzen konnte.“ Aber auch die Bützower hatten in der 41. Minute eine gute Möglichkeit. Ein Knaller von Wießmann landete an der Latte.

Da die ebenfalls abstiegsgefährdeten Teams aus Trinwillershagen und von Hafen Rostock auch unterlagen, blieb im unteren Tabellendrittel alles beim Alten. Das Anker-Team liegt auf Platz zehn.

Am nächsten Sonntag reist es zum Zweiten nach Kühlungsborn und sollte sich bei einer derart couragierten Leistung wie gegen Bützow auch dort etwas ausrechnen können.

Tor: 0:1 (77.) Wießmann

FC Anker II mit: Suppa (verletzt, 50. Gagelmann) - Raffel, Schnöckel, Krüger, Herzberg, Lang (90. M Al Birkdar), Wolff, Hannemann, Heine (76. Hecking), Skripskausky, Wenzel.

In der Landesliga West marschiert die SpVgg. Cambs-Leezen nach dem 5:0-Sieg in Neumühle weiter Richtung Verbandsliga. Dassow gewann in Warin mit 3:1, während die Blau-Weißen aus Neukloster erneut zweistellig unterlagen, diesmal mit 0:11 bei der TSG Gadebusch.

„Wir haben in der ersten halben Stunde gut mitgespielt, sicher in der Abwehr gestanden und hätten sogar in Führung gehen können. Aber dann machten die Gastgeber bis zur Pause noch drei Tore und sorgten damit für die Vorentscheidung“, so VfL-Mannschaftsleiter Heiko Rose. Nach dem Seitenwechsel wollten die Blau-Weißen mit einer guten Abwehrarbeit die Partie wieder offen halten, doch das gelang überhaupt nicht. Das Tor zum 10:0 in der 88. Minute war gleichzeitig das 100. Gegentor der Blau-Weißen in dieser Saison.

„Aber wir versuchen schon jetzt, mit dem Neuanfang zu beginnen. Denn mit Tim Brand, Toni Hellwig, Michael Winkelmann und Martin Prochnow führen wir schon jetzt junge Spieler an die erste Mannschaft heran“, so Rose.

Tore: 1:0 (29.) Lierow, 2:0/3:0 (34./38.) Rahn, 4:0 (54.) Lübcke, 5:0 (59.) Rahn, 6:0/7:0 (67./68.) Lierow, 8:0 (71.) Butz, 9:0 (86.) Rahn, 10:0 (88.) Butz, 11:0 (89.) Rahn.

VfL mit: Gülle - Brand, H. Krohn, T. Schubert, B. Krohn, Ziehl, Mitzka, Türk, Hellwig (78. Winkelmann), Prochnow, Link (63. Mariani).

Von Andreas Knothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lassan

Enrico Müller vom VSV Lassan ist gern als Schiedsrichter unterwegs / Sein großes Vorbild ist der Engländer Howard Webb

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.