Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Anker-Jungs besiegen Rapid Wien

Dorsten Anker-Jungs besiegen Rapid Wien

Wismarer bei Turnier in Goldrunde / Duelle gegen Juve, Eindhoven und RB

Voriger Artikel
Abwehr und Torhüter zeigen starke Leistung
Nächster Artikel
Oberligist FC Anker will in Charlottenburg punkten

Die Anker-Jungs: Moritz Schäfer, Malte Meyer, Finn Borowski, Erik Biemann, Niklas Ehlert, Lukas Ambroß und Torris Gengiz (hinten v. l.), Fritz Schäfer, Lennox Martin, Mads Bröker, Marvin Scheil, Jarno Alinski und Lennox Preuß (vorne v. l.).

Dorsten. Die F-Junioren des FC Anker Wismar haben beim internationalen Turnier um den U9-Provinzial-Cup in Dorsten (Nordrhein Westfalen) die Goldrunde erreicht und am Ende den 15. Platz belegt. 48 Mannschaften aus sieben Ländern (Italien, Österreich, Serbien, Slowakei, Niederlande, Ukraine und Deutschland) spielten an zwei Tagen um die begehrte Trophäe.

 

OZ-Bild

Spielszene aus der Partie gegen Juventus Turin. Die Jungs vom FC Anker spielten mit grünen Leibchen und ließen nur vier Gegentore zu. FOTOS (2): PETER PREUSS

Quelle:

Den Pokal gewann überraschend der VfL Bochum. Das Team hatte zweimal den hohen Favoriten Juventus Turin mit 6:1 (Zwischenrunde) und 4:0 (Finale) besiegt. Den dritten Platz erkämpften sich die Jungs vom FC Schalke 04.

Der FC Anker Wismar legte bereits im ersten Spiel in der Vorrunde mit dem Sieg gegen Rapid Wien den Grundstein für das Erreichen der Goldrunde. Die Wismarer bezwangen die Österreicher mit 2:0 Toren.

Nachdem die Schützlinge von Trainer Mathias Tietze-Böhm auch den SV Horst-Emscher 08 mit 1:0 geschlagen hatten, war den Wismarern der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen.

In der Zwischenrunde trafen sie dann auf ihren Wunschgegner Juventus Turin. Die Italiener, die von fünf Trainern betreut wurden, setzten sich überlegen mit 4:0 durch, obwohl sie von den 16 Spielminuten immerhin zehn Minuten benötigten, um den ersten Treffer zu erzielen. Mathias Tietze-Böhm hatte da gewechselt, um allen mitgereisten 13 Spielern eine Einsatzchance zu geben. Dadurch ging dann der Spielfaden etwas verloren. „Das Ergebnis in dieser Partie war für mich zweitrangig. Wenn einer so eine Chance hat, einmal gegen Juventus Turin zu spielen, da kann ich doch keinen Jungen auf der Bank sitzen lassen“, meinte der Anker- Trainer.

Auch gegen den späteren Turniersieger VfL Bochum schlugen sich die Wismarer Bubis achtbar und kassierten bei einem selbst geschossenen Tor nur drei Gegentreffer. „Die Jungs haben hier viel mitgenommen, Erfahrungen gesammelt und die Hansestadt Wismar würdig vertreten“, so Mathias Tietze-Böhm.

So spielte der FC Anker: 2:0 gegen Rapid Wien, 1:0 gegen SV Horst-Emscher 08, 0:1 gegen Novi Sad, 2:2 gegen 1. FC Heidenheim, 1:3 gegen VfL Bochum, 2:1 gegen Ruzinov Bratislava, 0:4 gegen Juventus Turin, 1:1 gegen Rot-Weiß Essen, 1:1 gegen PSV Eindhoven, 0:2 gegen RB Leipzig, 1:4 gegen Vitesse Arnheim und 2:0 gegen SV Buer.

Endstand U9-Provinzial-Cup

1. VfL Bochum 2. Juventus Turin 3. FC Schalke 04 4. Siemensstadt Berlin 5. Rapid Wien 6. Stuttgarter Kickers 7. 1. FC Köln

8. Hamburger SV

9. Vitesse Arnheim 10. Ruzinov Bratislava

11. Fortuna Sittard

12. RB Leipzig

13. FSV Mainz 05

14. PSV Einhoven

15. FC Anker Wismar 16. SSV Buer

17. Rot-Weiß Essen

18. SV Werder Bremen

19. 1. FC Magdeburg

20. VfL Hamm

21. 1. FC Heidenheim

22. SVE Heesen

23. Neubrandenburg

24. TSV Marl-Hüls

25. SuS Stadtlohn 26. VfB Ottersleben

27. Wuppertaler SV 28. VfB Waltrop 29. Novi Sad 30. SG Hausberge

31. Sinedin Uzhgorod 32. Alemannia Aachen

33. Berliner SC 34. Wattenscheid 09

35. TuS Stockum 36. FC Brünninghausen 37. SV Horst-Emscher

38. TuS Kamp-Lintfort

39. SC Vahr Blockdiek

40. JFS Köln

41. Eintracht Erle

42. Novi Sad II

43. Eintracht Datteln

44. Post Karlsruhe

45. TSV Bemerode

46. SV Dorsten-Hardt II

47. VfB Bottrop

48. SV Dorsten-Hardt I

Peter Preuß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Mecklenburger SV feiert dritten Saisonsieg / SG Zetor Benz abgestiegen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.