Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Artem Harutyunyan Stargast des Abends

Prominente und hoffnungsvoller Nachwuchs rücken bei der Gala in den Mittelpunkt Artem Harutyunyan Stargast des Abends

Der 26-jährige Boxer aus Schwerin gewann bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Bronzemedaille

Voriger Artikel
FC Anker in Schöneiche gefordert
Nächster Artikel
Teams für Soccer-Cup in Wismar gesucht

Wismar. Olympisches Flair wird die Gäste der Sportgala den ganzen Abend begleiten. Denn als Stargast konnte Artem Harutyunyan gewonnen werden. Der 26-jährige Boxer vom Schweriner Olympiastützpunkt, der in Jerewan (Armenien) geboren wurde, gewann bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro für Deutschland die Bronzemedaille. Für diese Leistung erhielt er aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck das „Silbernen Lorbeerblatt“. Es ist die höchste Sportauszeichnung, die in Deutschland vergeben wird. Auch wenn das Lorbeerblatt „nur“ ein Abzeichen ist, an dem keine Prämie hängt, freut sich Artem Harutyunyan sehr über dieses: „Ich empfinde es als große Ehre, vom Bundespräsidenten ausgezeichnet zu werden. Es dreht sich im Sport eben nicht immer alles nur ums Geld.“ Harutyunyan erlernte das Boxen in Hamburg beim TH Eilbeck. Als Jugendlicher stand er bei mehreren internationalen Meisterschaften und Boxturnieren im In- und Ausland auf dem Podium.

OZ-Bild

Der 26-jährige Boxer aus Schwerin gewann bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Bronzemedaille

Zur Bildergalerie

Den Durchbruch bei den Elite-Männern schaffte er 2011, als er erstmals deutscher Meister wurde. Zwei Jahre später gewann Artem Harutyunyan bei den Europameisterschaften im Halbweltergewicht die Bronzemedaille. Seit Oktober 2014 startet der 26-Jährige in dem neu gegründeten Profibereich „APB“ des vom IOC anerkannten Weltverbandes AIBA. Im zweiten Zyklus konnte er sich als APB-Weltmeister für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro qualifizieren und kam mit der Bronzemedaille wieder nach Hause.

Artem Harutyunyan hat aber nicht nur im Boxen Erfolg. Er besitzt auch den 2. Dan (Schwarzgurt) im Taekwondo und war in dieser Sportart mehrfach deutscher Meister im Jugend- und Juniorenbereich. Bei den U 15-Europameisterschaften 2005 gewann er die Silbermedaille. „Ich hoffe, dass meine Medaille eine Motivation für viele Sportler ist, damit zukünftig noch mehr Titel für Deutschland erkämpft werden“, wünscht sich der Stargast der Wismarer Sportgala. „Dass ich zur Sportgala in Wismar eingeladen wurde, freut mich sehr“, so Artem Harutyunyan. Er wird allerdings nicht alleine kommen. Sein Bruder Robert, ebenfalls ein erfolgreicher Boxer, wird ihn begleiten. Nicht nur auf die beiden boxenden Brüder wartet eine Überraschung, sondern auch auf die Gäste des Abends. Denn eine weitere Boxerin hat ihr Kommen zur Sportgala zugesagt, die im Dezember ihre Weltmeistertitel in Hamburg verteidigen will.

So läuft die Umfrage – das gibt es zu gewinnen

Die Sieger bei Sportler/Mannschaften und beim Nachwuchs werden in drei Teildisziplinen gewertet: Leserumfrage der OSTSEE-ZEITUNG, Online-Umfrage der OZ und eine Umfrage unter den Gästen der Sportgala am 19. November.

300 Punkte sind maximal für die Sieger der Umfrage möglich. Denn in jeder Umfrage-Teildisziplin bekommt der Sieger 100 Punkte. Danach wird in Zehnerschritten abgestuft.

Ein Beispiel: Max Mustermann gewinnt bei den Lesern, wird Zweiter bei Online und Dritter bei den Gästen der Gala – macht 270 Punkte.

Die OZ-Leserumfrage startet heute. Einsendeschluss ist am Freitag, 18. November, um 12 Uhr.

Nur Original-Coupons werden gewertet. Jeder Umfrageteilnehmer kann jeweils eine Stimme verteilt bei Sportler/Mannschaften sowie beim Nachwuchs geben.

Verlost werden unter den Einsendungen drei Gutscheine im Wert von 200, 100 und 75 Euro von „expert“ in Wismar mit jeweils einem OZ-Kalender „Schöne Ostsee“ (Platz 1 - 3) sowie sieben weitere OZ-Kalender.

Die Online-Umfrage der OSTSEE-ZEITUNG läuft unter www.ostsee-zeitung.de/wismar

Um Mitternacht wurde die Umfrage gestartet. Sie endet am Donnerstag, 17. November, um 24 Uhr.

Bei der Gala-Umfrage am Sonnabend, 19. November, erhält jeder Gast einen Stimmzettel.

Peter Preuß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.