Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Basketballer auf Erfolgskurs

Wismar Basketballer auf Erfolgskurs

Wismar Bulls fertigen Gäste mit 86:49 ab

Wismar. Wismar Für die Herren der Wismar Bulls ging es am Sonntag im Heimspiel gegen die junge Truppe vom EBC Rostock 3 um die nächsten Punkte in der Herrenoberliga. Die Rollen waren vor dem Spiel klar verteilt. Die Bulls konnten als bisher ungeschlagenes Team erstmals auf einen vollen Kader zurückgreifen, während die junge U18-Truppe des EBC erste Erfahrungen im Herrenbereich sammeln soll. Die Gäste kämpften vorbildlich und konnten das Spiel lange offen halten. So stand es 19:14 nach dem ersten und 39:27 nach dem zweiten Viertel. Die Bulls vergaben mehrfach einfache Korbwürfe und auch in der Defensive fehlte es teilweise an der Konsequenz. Im letzten Viertel konnten die Wismarer den Basketball spielen, den sie sich vorstellen. Man bekam Zugriff in der Defensive und konnte auch in der Offensive hochprozentig verwerten. Somit ging das Spiel dann auch mit 86:49 an die Bulls. 

„Bisher haben wir die Saison äußerst positiv für uns gestaltet. Wir wissen aber auch, dass jetzt die wichtigen Spiele kommen und wollen unbedingt in die Playoffs“, so Aufbauspieler Tom Schulz. Schon in der nächsten Woche wartet ein echter Prüfstein auf die Bulls. Zu Gast ist am Sonntag um 12.30 Uhr die erfahrene Mannschaft des EBC Rostock 5. Die Serie von vier Siegen (noch keine Niederlage) soll ausgebaut werden.

Bulls: C. Waack 10, L. Both 6, J. Clausen 6, R. Kerl 17, A. Schiemann 20, M. Schierer, T. Schulz 18, L. Herz 2, O. Szeska 3, F. Heuer, W. Sellmann 2, O. Brindle 2.

rk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.