Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Bobitz II sorgt für Paukenschlag
Mecklenburg Wismar Bobitz II sorgt für Paukenschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:41 10.09.2013

Wismar — Acht Kreisoberligisten sowie drei Vertreter aus der Kreisliga und vier aus der Kreisklasse stehen bisher im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals. Der letzte Teilnehmer wird in der Partie SV Dalberg gegen Zetor Benz ermittelt.

Poeler SV - SV Lüdersdorf 6:2 (4:0), Tore: 1:0,2:0 Schubert (10.,11.), 3:0 Paulmann (20.), 4:0 Mulsow (35.), 4:1 Gutt (48.), 5:1 H.Gilles (50.), 6:1 Mulsow (53.), 6:2 Boddin (80.). In diesem Kreisoberligaduell zogen die Insel-Kicker dank einer überzeugenden ersten Hälfte verdient eine Runde weiter. Poel mit: Hoffmann, Groth, Tramm, Schomann, Paetow (60.

Paschen), Paulmann, Bruß (60. Th. Gilles), Plath, Mulsow, H. Gilles, Schubert (46. Rehmann).

SV Sievershagen - SG Groß Stieten II 2:1 (1:1), Tore: 0:1 Hakendahl (11.Foul-11m), 1:1 Rosenow (24.), 2:1 Kessel (85.). Ein hektisch geführter Pokalfight, der fünf Minuten vor dem Abpfiff noch zugunsten des SVS entschieden wurde. Stieten II mit: Ruhsbaschan, Kaisler, Jakob, Hakendahl, Boyko, Weigel, Ewert, Partsch (86. Külzer), Müller, Godknecht, Sielaff.

Dargetzower SV - Blau-Weiß Parum 2:4 (0:3), Tore: 0:1 Piechazek (22.), 0:2 Rolof (30.), 0:3 Bold (38.), 0:4 F.Kühn (50. Eigentor), 1:4 Gamm (60. Handelfmeter), 2:4 Stern (75.). Der DSV verschlief die ersten 45 Minuten total. DSV mit: Dorau, Maaß, Schlee, F. Kühn, Gamm, Röpcke (60. Lodders), Stern, Hoffmann, Rusch, St. Posnien (verletzt 38. Schöppener), A. Posnien (46. M. Kühn).

Neumühler SV II - Neuburger SV 1:2 (1:1), Tore: 0:1 Schmidt (23.), 1:1 Jäke (27.Eigentor), 1:2 Schönke (47.). Die Neuburger erwischten die bessere Startphase, kamen aber nach dem unglücklichen Eigentor bis zum Pausentee aus dem Tritt.Neuburg mit: Hölgermann, Marten (62.Gröger), Seemann, Schmidt (46. Pöhner), Jäke, Schütt, Breitkopf, Riegel, Kähler, Möller (85. Schwerin), Schönke.

Mecklenburger SV II - Rehnaer SV 1:3 (1:0), Tore: 1:0 Jakobs (26.Eigentor), 1:1 Kröplin (62.), 1:2 Krause (88.), 1:3 Grade (90.). „Wir waren vor dem gegnerischen Tor nicht kaltschnäuzig genug“, so MSV-Sprecher Dietmar Moltmann. MSV II mit: Gerschau, Arndt (75. K. Lange) , Blum, Heise, Doerr, Gehde, S. Lange, Weyrauch (60. Schmidt), Fabian Zocher, Richter (51.Dassow), Henning.

SKV Bobitz II - Polizei SV Wismar II 4:2 (4:2), Tore: 1:0 Behrendt (4.), 1:1 Peters (6.), 2:1 Behrendt (17.), 2:2 Schwarz (20.), 3:2 Behrendt (36.), 4:2 Bibow (43.). Die auf einigen Positionen verstärkte SKV-Reserve sorgte für den Paukenschlag des Tages und zog nicht unverdient in die nächste Runde ein. Bobitz II mit: Frahm, M. Rein, Groß, M. Picheta, Meyer, Wendt, B. Brüggmann, Behrendt (75. Reimer), Bibow, Gens (85. Kahl), P. Rein (65. Borowski). PSV II: keine Statistik übermittelt

Poeler SV II - FC Mecklenburg Schwerin II 0:5 (0:1), Tore: 0:1 Mathe (32.), 0:2 Häusler (53.), 0:3 Schlag (64.), 0:4,0:5 Häusler (72.Foulelfmeter, 88. Foulelfmeter). 60 Minuten lang hielt die Insel-Reserve dem Druck des Kreisoberligisten stand. Poel II mit: Zarnitz, Buchholz, Gelhaar, Wohlgemuth, Stachel (62. Pietschmann), Golms, Last (46. Schomann), Steinbrück, Rössel, Dobbertin, Schaumann.

TSG Gadebusch III - FC Wismar Vikings 1:10 (1:6), Tore: 0:1 Gädtke (5.), 0:2 F. Böhm (8.), 1:2 n.g. (12.), 1:3,1:4 F. Böhm (18.,21.), 1:5 Gädtke (25.), 1:6 F. Böhm (27.), 1:7 Kaja (53.), 1:8 Schellbach (70.), 1:9 F. Böhm (73.), 1:10 Schellbach (85.). Eine recht einseitig geführte Partie. Vikings mit: St. Böhm, Bressau (70. Wünsche), Becker, Kaja, Schulz, Schellbach, Ströhl, Bandomir, Behrens, Gädtke, F. Böhm.

SV Glasin - SG Schlagsdorf 1:5 (0:0), Tore: 0:1 Gaefke (46. Eigentor), 1:1 M. Falk (51.), 1:2 Müller (61.Foulelfmeter), 1:3,1:4 Knickrehm (63., 66.), 1:5 Müller (78.). Der Erfolg des Kreisoberligaabsteiger geht in Ordnung. Glasin mit: Wehr, Suttmann, Vogt, Spalkhaver (46. Eriek), Steinhusen, Ritter, Gaefke, Winkler, F. Falk, M. Falk, Barnekow.

SG Zetor Benz II - SV Dassow 24 II 4:2 (1:0), Tore: 1:0 Schreiber (26.), 2:0 Grunau (58.), 3:0 Tempel (59.), 4:0 Hentschel (65.), 4:1,4:2 Münter (72.,87. Foulelfmeter). Die Zetor-Reserve kniete sich von Beginn an in diese Pokalpartie. Benz II mit: Losch, Anclam, Bull, Starke, Klemm, Reinhold, Grunau, Hentschel (65. Johannesmann), Draeger (73. J.

Rußbüldt), Schreiber, Tempel (70. H. Rußbüldt).

rw

Der Neuendorfer Rüdiger Schulz siegte bei den Pony-Vierspännern.

10.09.2013

Eine Menge Spiel, Spaß und Nützliches gibt am 14. September auf dem Wellenreiterhof in Manderow. Silke Storz hat mit ihren Helfern viel Interessantes vorbereitet.

10.09.2013

Malerin und Grafikerin Britta Matthies zeigt ihre Arbeiten im Baumhaus am Alten Hafen. Die Ausstellung mit dem Titel „Schatten und Licht“ wird am Freitag, dem 13.

10.09.2013
Anzeige