Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Duo erzielt jeweils fünf Treffer

Grevesmühlen Duo erzielt jeweils fünf Treffer

Galavorstellung der Oldies des SV 77 Grevesmühlen

Voriger Artikel
Kegler in der Landesliga im Aufwind
Nächster Artikel
TSG-Frauen gegen Heidmark zum Siegen verdammt

Mathias Wigger (r.) erzielte ebendo wie sein Teamkollege Stefan Hones fünf Treffer.

Quelle: Foto: Gross

Grevesmühlen. Die letzte Staffelentscheidung der laufenden Hallenmeisterschaft des Kreisfußballverbandes Schwerin- Nordwestmecklenburg bei den Alten Herren im Ü35-Bereich ist in der Grevesmühlener Gymnasiumhalle zugunsten des SV 77 Grevesmühlen gefallen.

Der Auftritt der Schützlinge von Trainer Ulrich Karge wurde in der Kreisklasse zu einer Galavorstellung, zumal die drei ernsthaften Konkurrenten sowohl der MSV Lübstorf, Schiffahrt/Hafen Wismar als auch die SG Zetor Benz dem Staffelsieger keinen Stein in den Weg Richtung Kreisliga legen konnten. Die Grevesmühlener gewannen am Ende alle fünf Spiele und schlossen das Turnier so mit der Idealpunktzahl von 15 ab. Den Weg dahin bahnten sich die Hallenkicker des SV 77, die bereits auf dem Feld souveräner Meister in der Kreisliga wurden und im nächsten Jahr in der Mastersliga spielen, mit dem vorentscheidenden 4:1 gegen den hartnäckigsten Widersacher aus Lübstorf. Keine große Rolle in diesem Sextett, der SKV Bobitz trat aus personellen Gründen nicht an, spielten indes der Poeler SV und die SG Lützow, die abgeschlagen Rang fünf unter sich ausmachten. Nur knapp verfehlten die 77-er Mathias Wigger und Stefan Hones die Torjägerkrone. Beide erzielten jeweils fünf Treffer, doch der Lübstorfer Tony Güdokeit kam auf sechs Treffer.rw

SV 77: Kelling, Miltz 3 Tore, Danker, Borchert 1, Mews 1, Rieger 3, Ziebell 1, Wigger 5, Hones 5,

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Einer, der Hansas Hoffnung auf erfolgreichere Zeiten verkörpert: Mittelfeld-Neuzugang Amaury Bischoff (29) trifft mit den Rostockern am Wochenende auf seinen Ex-Verein Preußen Münster.

Zwei Wochen nach seinem Wechsel peilt Hansas neuer Mittelfeldchef beim Ex-Klub den ersten Dreier des Jahres an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.