Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
E-Junioren des FC Anker starten bei Mini-EM

E-Junioren des FC Anker starten bei Mini-EM

Güstrow/Wismar. Das E-Junioren-Kreisligateam des FC Anker Wismar um das Trainerduo Frank Janowsky und Gunnar Lorenz nimmt am Sonntag ab 14 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion ...

Voriger Artikel
TSG-Akrobaten räumen bei internationalem Turnier ab
Nächster Artikel
F-Junioren: FC Anker siegt im Spiel um 5. Platz gegen PSV

Das E-Junioren-Team des FC Anker Wismar in den Nationalfarben von Belgien. Die Fahnen zum Anfeuern des Teams und die belgische Landesfahne haben die Eltern auf Anfrage von der belgischen Botschaft in Berlin bekommen.

Quelle: Lars Krischewski

Güstrow/Wismar. Das E-Junioren-Kreisligateam des FC Anker Wismar um das Trainerduo Frank Janowsky und Gunnar Lorenz nimmt am Sonntag ab 14 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in Güstrow an einer Mini-Europameisterschaft teil. Die Veranstaltung beginnt an diesem Tag mit der Vorrunde. Die drei besten Mannschaften des Vorrundenturniers qualifizieren sich für die Endrunde, die am 10. Juli ebenfalls auf der Anlage des Güstrower SC stattfindet. Neben der Vorrunde in Güstrow werden zwei weitere ausgetragen – in Neubrandenburg und in Stralsund. Die Länderzugehörigkeit der einzelnen Mannschaften wurde im Vorfeld ausgelost. Der FC Anker läuft in Güstrow als belgisches Nationalteam auf. Weitere Gruppengegner sind Italien (SV Warnemünde), Irland (SG Neukloster/Warin) und Schweden (SV 47 Rövershagen). In der anderen Staffel gehen die Teams von Spanien (Fußballzwerge Rostock), Tschechien (SG Dynamo Schwerin), der Türkei (Schweriner SC) und Kroatien (SG Jördenstorf/Thürkow) an den Start. Ein Spiel dauert 15 Minuten. In jeder Staffel werden die beiden besten Mannschaften gesucht, die dann in den Überkreuzvergleichen die Finalisten ermitteln. Die beiden Verlierer der Halbfinalspiele ermitteln den Drittplatzierten. „Wir freuen uns, dass wir ausgelost wurden und an diesem Turnier teilnehmen können. Die Mannschaft ist heiß darauf, die Endrunde zu erreichen“, sagt Anker-Trainer Frank Janowsky.

Andreas Kirsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London

Die Schotten sind wütend, die EU ist stocksauer, die Briten sind fassungslos. In Großbritannien macht sich nach dem Brexit-Votum Katerstimmung breit. Gibt es noch einen Weg zurück?

mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.