Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
FC Anker hat noch eine Rechnung offen

Wismar FC Anker hat noch eine Rechnung offen

Die Wismarer Oberliga-Fußballer empfangen morgen ab 14 Uhr den Brandenburger SC Süd 05

Voriger Artikel
Warum der FC Anker zum HSV-Fan wird
Nächster Artikel
Hansestädter wollen elften Saisonsieg holen

Anker-Torjäger Clemens Lange (Mitte) feiert morgen seinen 30. Geburtstag und gehört wieder zum Aufgebot.

Quelle: Daniel Koch

Wismar. In der Oberliga Nordost empfängt der FC Anker Wismar morgen ab 14 Uhr im heimischen Kurt-Bürger-Stadion den Brandenburger SC Süd 05. Gegen die Gäste haben die Schützlinge von Trainer Christiano Dinalo Adigo noch eine Rechnung offen, denn das Hinspiel verloren die Wismarer Fußballer mit 2:3. „Diese Niederlage wollen wir morgen wettmachen und mit unseren Fans den vierten Heimsieg in Folge feiern. Die Chancen dafür stehen gut, denn unser Lazarett lichtet sich langsam wieder“, so Adigo. Top-Torjäger Clemens Lange wird wieder mit von der Partie sein und auch Kapitän Fabian Bröcker sollte in der Startelf stehen. „Die Verletzung zwickt zwar noch etwas, aber bis zum Spieltag ist sicher alles abgeklungen“, zeigte sich Bröcker beim Abschlusstraining optimistisch. So fehlt gegen die Havelstädter nur Abwehrspieler Marco Schuhmann, der für seine Rote Karte in der Partie gegen Lichtenberg eine Sperre von zwei Spielen erhielt.

Einen besonderen Applaus wird morgen Clemens Lange von seinen Fans bekommen, denn der sympathische Angreifer feiert am Spieltag seinen 30. Geburtstag. Vielleicht geling „Linge“ das gleiche Kunststück wie Sebastian Schiewe an seinem Geburtstag vor zwei Jahren, als er in der Partie gegen Sievershagen innerhalb von 34 Minuten einen astreinen Hattrick erzielte. „Mit 30 ist man erst im richtigen Fußballalter. Wenn Clemens bereits in den 20ern eine solche Bilanz aufweist, kann es ja nur noch besser werden“, so Fabian Bröcker schmunzelnd.

Während Bröcker in seinen bisherigen 206 Punktspielen für die Hansestädter 111 Treffer erzielte (69 in der Verbandsliga und 42 in der Oberliga) gehen auf das Konto von „Linge“ 73 Treffer. Aber das Besondere an dieser Statistik ist, dass der Wismarer Goalgetter das in 75 Spielen schaffte.

Von Andreas Kirsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Göhren

46 Tanzgruppen aus Deutschland und Polen waren bei der achten Auflage des Wettbewerbs dabei / Organisatoren und Teilnehmer zeigen sich sehr zufrieden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.