Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Fünf Goldmedaillen für TSG-Akrobaten

M�lln Fünf Goldmedaillen für TSG-Akrobaten

Mölln Die Sportakrobaten der TSG Wismar erkämpften beim „Eulenspiegel-Cup“ in Mölln am vergangenen Sonnabend bei sechs Starts fünf Goldmedaillen. Zusätzlich gab es auch noch einmal Silbermedaille.

Voriger Artikel
Box-Quartett macht kurzen Prozess
Nächster Artikel
FC Anker will Siegesserie fortsetzen

Die TSG-Podestturnerinnen: Nhi Pham Yen/ Lisa Frank, Gruppe: Juliane Wolter/Angie Berg/Nell Clark, Paar : Luisa Reich/Tabea Harnack, Paar: Leny Baumgart/ Lili Lange.

Quelle: Holger Röpke

M�lln. Mölln Die Sportakrobaten der TSG Wismar erkämpften beim „Eulenspiegel-Cup“ in Mölln am vergangenen Sonnabend bei sechs Starts fünf Goldmedaillen. Zusätzlich gab es auch noch einmal Silbermedaille. Am Start waren die Sportlerinnen und Sportler aus Göhren, Warnemünde, Selmsdorf, Brandenburg, Wismar und Gastgeber Mölln. In der „D“ Klasse war die TSG Wismar im Podestturnen mit Lisa Frank am Start. Sie gewann mit einer sehr gut geturnten Übung diesen Wettkampf ganz sicher. Ebenfalls in dieser Leistungsklasse waren in der Disziplin Paare weiblich Leny Baumgart / Lily Lange für die TSG Wismar am Start. Bei ihrem ersten Wettkampf zeigten sie eine gute Leistung, mit der auch sie sich den Sieg erkämpfen konnten. In der „C“-Klasse vertrat im Podestturnen Nhy Pham Yen, erstmals in der Altersklasse Jugend turnend, die Farben der TSG. Auch sie erturnte sich mit einer sehr guten Übung den ersten Platz. Ebenfalls in dieser Leistungsklasse vertraten die Sieger der deutschen Nachwuchsmeisterschaft von 2015 in den Disziplinen Paare weiblich und Gruppe weiblich. Das Paar Luisa Reich / Tabea Harnack siegte mit der Tageshöchstwertung vor dem zweiten Paar aus Wismar in der Besetzung Juliane Wolter / Angie Berg. Die Gruppe weiblich Nell Clark / Juliane Wolter / Angie Berg konnte mit ihrem Sieg den Erfolg der TSG Wismar komplettieren.

In der Mannschaftswertung der „C“ — Klasse konnte die TSG Wismar ganz souverän den Pokal erringen . In der Mannschaftwertung der „D“ — Klasse konnte trotz der zwei Siege nicht um den Pokal mitgekämpft werden, da dafür der dritte Wettkampfstart gefehlt hat.

Von Holger Röpke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.