Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf SH-Titel gehen nach Herrnburg

Preetz Fünf SH-Titel gehen nach Herrnburg

Ganz im Zeichen des Herrnburger Athletenvereins standen die offenen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein im Gewichtheben in Preetz. Fünfmal erkämpften die Herrnburger einen Titel.

Preetz. Ganz im Zeichen des Herrnburger Athletenvereins standen die offenen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein im Gewichtheben in Preetz. Fünfmal erkämpften die Herrnburger einen Titel. Darüber hinaus wurde der Pokal des relativ besten Hebers dreimal erobert.

Ben Meyer im Limit bis 35 kg Körpergewicht war der Beste der Kinderklasse (Ak bis 12 Jahre). Mit 21 kg im Reißen und 27 kg Stoßen stellte er seine Bestlasten ein und gewann Pokal und Meistertitel.

Tommy-Lee Windjäger (Limit bis 56 kg, Ak Kinder) stellte mit 21 und 27 kg neue Bestwerte auf und wurde Überraschungsmeister. Paul Kroll im Limit bis 50 kg, (Ak Schüler 12 -15 Jahre) hatte einen glücklosen Tag ohne persönliche Rekorde, sicherte sich aber dennoch den Titelgewinn. Johannes Kotyrba (Limit bis 85 kg, Ak Schüler) erkämpfte im Stoßen mit 53 kg einen neuen Bestwert und den Meistertitel.

Mit 63 und 83 kg freute sich Sandy Lehnert über neue persönliche Rekorde in der Ak Jugend (16/17Jahre, Limit bis 77kg) und feierte den Pokal- und Titelgewinn. Für Karl Bajorat wurden diese Meisterschaften ein großer Tag. Ohne Fehler marschierte er in der Altersklasse Junioren, Limit plus 94 kg mit Bestlast von 93 kg im Reißen und unglaublichen 120 kg im Stoßen (neue persönliche Rekordlast) durch. Zu Gold reichte es leider nicht ganz, da der Preetzer Jeff Koppe insgesamt drei Kilogramm mehr zur Hochstrecke brachte. Karl Bajorat durfte sich aber über den Relativpokal freuen, da er gegenüber seinem Kontrahenten im Körpergewicht zehn Kilogramm leichter war.

Von Hans Wende

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Falk Heinrich (am Ball) bestreitet morgen sein letztes Handballspiel im Trikot des Doberaner SV.

Doberans Oberliga-Handballer empfangen morgen um 18 Uhr den VfL Lichtenrade

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.