Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Gastgeber erfolgreich beim Badminton

Gastgeber erfolgreich beim Badminton

Fun-Turnier in Dorf Mecklenburger Mehrzweckhalle

Voriger Artikel
VfL auch mit neuem Trainer erfolglos
Nächster Artikel
Einige Flüchtigkeitsfehler kosten Niklas Lietz den Tagessieg

Trotz guter spielerischer Leistungen schaffte es der für den gastgebenden Mecklenburger SV spielende Torsten Last nicht unter die ersten drei.

Quelle: Daniel Koch

Dorf Mecklenburg Auch in diesem Jahr war die Sport- und Mehrzweckhalle in Dorf Mecklenburg wieder der Austragungsort für das Badminton-Fun-Turnier des Mecklenburger Sportvereins (MSV). „Wir freuen uns über die große Beteiligung der Vereine aus dem ganzen Land an diesem Jubiläumsturnier“, so Sektionsleiter Jörg Czichie vom MSV. Denn zum nunmehr bereits 20. Mal fand in Dorf Mecklenburg dieser landesweite Vergleich der Badmintonspieler statt. Neun Stunden Turnier lag vor den insgesamt 49 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus acht Vereinen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, die den Sportlern viel körperliche Leistung abverlangten.

„Wir spielen dabei in den Kategorien Damen- und Herreneinzel, sowie ,Schleifchen‘, in der jede Runde neu ausgeloste Paare gegeneinander antreten“, so Organisator Jörg Czichie zum Wettkampfablauf. Bürgermeister Torsten Tribukeit (Linke) beglückwünschte im Anschluss des Turniers die erfolgreichen Gewinner, übergab die Pokale und würdigte noch einmal ausdrücklich die gezeigten Leistungen. Besonders erfreut zeigten sich sowohl er als auch MSV-Sektionsleiter Czichie darüber, dass sich insgesamt sieben Sportler des gastgebenden MSV in den jeweiligen Kategorien einen Platz unter den drei Erstplatzierten sichern konnten.

Ergebnisse:

Schleifchen - Männer:

1. Jens Hoffmann (Banzkower SV), 2. Mike Riegert (SC Hertha Karstädt), 3. Steffen Schütt (MSV) Schleifchen - Frauen:

1. Anke Havemann (MSV), 2. Birte Kühl (Banzkower SV), 3. Niki Vogt (MSV) Herren - Einzel (22 Spieler):

1. Nino Oeser, 2. Jörg Czichie, 3. Sebastian Klatt (alle MSV) Damen - Einzel (9 Spielerinnen):

1. Anne Köhler (SC Hertha Karstädt), 2. Birte Kühl (Banzkower SV), 3. Babette Albrecht (MSV)

Von Daniel Koch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.