Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gedenklauf startet Sonntag am Ehrenmal

Kirchdorf Gedenklauf startet Sonntag am Ehrenmal

Insel Poel: Nach dem Cap Arcona Lauf laden Boxer zu Schaukämpfen ein.

Voriger Artikel
Über die Organspende wird im Filmbüro diskutiert
Nächster Artikel
Hier finden Sie Hilfe

Start über 11,2 Kilometer in Höhe des Ehrenmals am Schwarzen Busch.

Kirchdorf. Am Sonntag findet der traditionelle Cap Arcona Lauf statt. In diesem Jahr steht er unter einem besonderen Zeichen: 850. Geburtstag der Insel Poel und 90. Jubiläum des Poeler SV. Teilnehmer aus mehreren Bundesländern treffen sich, um in der schönen Natur die Schnellsten zu ermitteln.

Der Schnupperkurs über 1,4 Kilometer wird gern angenommen, da Alt und Jung an das Laufen in der Öffentlichkeit herangeführt werden. Das hat sich auch beim 4. Poeler Abendlauf vor wenigen Wochen gezeigt. Der Poeler SV ruft gerade die Hobbyläufer auf, an dem Lauf teilzunehmen, die sich allabendlich allein bewegen und sich nun einmal ein Herz fassen, um die Atmosphäre des gemeinschaftlichen Rennens festzustellen. Die kürzeste Strecke ist vom Ehrenmal am Schwarzen Busch bis zum Sportplatz.

Einmal bis zum Wendeplatz am Schwarzen Busch und zum Sportplatz ist die zweite Strecke über 2,4 Kilometer und gemeinsam mit den Nordic Walkern läuft man 4 Kilometer an der Bungalowsiedlung bis zur Wendung am Reetmoor und zurück zum Sportplatz.

Wer die Hauptstrecke über 11,2 Kilometer läuft, startet am Ehrenmal. Nach einer kurzen Kranzniederlegung begeben sich die Aktiven dann in Richtung Wismar und biegen ab nach Vorwerk. Von dort führt die Strecke weiter in Richtung Gollwitz, am Inselhotel vorbei und schließlich auf dem Strandweg bis zum Schwarzen Busch. Danach läuft man erneut am Ehrenmal vorbei bis in das Ziel auf dem Sportplatz.

Dort gibt es Pokale für die Sieger, Urkunden für jeden Teilnehmer und Preise aus der Tombola.

Nach dem Lauf kommen die Boxfreunde noch auf ihre Kosten. Die Abteilung Boxen des Polizeisportvereins Wismar trägt wieder Schaukämpfe mit erwachsenen Faustkämpfern auf dem Sportplatz in Kirchdorf aus. Eingeladen sind Boxsportler aus Polen. Die Hauptattraktion werden Kämpfe der argentinischen Nationalmannschaft sein, die gerade ein Trainingslager in Schwerin absolviert und auf der Insel ihr Können unter Beweis stellen wird. Um 14.30 Uhr wird der erste Kampf beginnen. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Anmeldung
Am Sonntag, 8. September, ist die Anmeldung ab 8.30 Uhr auf dem Sportplatz im Sportlerheim möglich. Von dort aus muss man erst mal zum Ehrenmal gehen. Die Veranstalter bitten um ein rechtzeitiges Erscheinen.


Kinder laufen kostenlos, die Erwachsenen zahlen eine Startgebühr von fünf Euro. Jeder Sportler erhält eine Urkunde. Die Sieger erhalten eine Überraschung als Pokal, die sich der Sportverein einfallen lässt — ausschließlich für sein Jubiläum. Außerdem wird mithilfe der Startnummern wieder eine Tombola durchgeführt.

 

Wilfried Beyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist