Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Große Umfrage zum Sport in Wismar

Wismar Große Umfrage zum Sport in Wismar

6000 Fragebögen werden Ende des Monats an Wismarer Haushalte verschickt.

Voriger Artikel
Segelteam Winkel/Cipra startet beim Weltcup am Mittelmeer
Nächster Artikel
Klassenerhalt wieder in eigener Hand

Prof. Jürgen Rode (l.) vom Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung Potsdam, Susanne Möller, Abteilungsleiterin Sport bei der Stadtverwaltung Wismar, und Prof. Dr. Michael Barsuhn vom Institut für Sportentwicklungsplanung hoffen auf eine gute Beteiligung bei den Fragebögen.

Quelle: Hoffmann, Heiko

Wismar. Die Hansestadt befragt 6000 Haushalte für die Entwicklungsplanung des Sports in Wismar und bittet um rege Beteiligung. Ende April werden die Fragebögen verschickt.

Bei der Entwicklungsplanung kooperiert die Stadt mit dem Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung an der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam.

Mit der Bürgerbefragung wird der Startschuss zur umfassenden Sportentwicklungsplanung in der Hansestadt gegeben. Bis Februar 2018 sollen konkrete Ergebnisse vorliegen. Erwartet wird zum Beispiel ein Sanierungsplan, der genau aufschlüsselt, in welche Sportanlagen wie viel Geld investiert werden muss. Die Planung soll darüber hinaus Aussagen liefern, welche Sportangebote von Vereinen gewünscht werden und ob neue Sportstätten erforderlich sind.

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vier Prozent weniger als Union
Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stimmt sich bei einer Veranstaltung seiner Partei in Hannover schon mal auf den Wahlkampf ein.

Die SPD verliert einer Umfrage zufolge in der Wählergunst. Im jüngsten Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ ...

mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.