Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kevin Vesper erfolgreich in Hamburg

Hamburg/Pötenitz Kevin Vesper erfolgreich in Hamburg

Springreiter Kevin Vesper aus Pötenitz startete auf zwei Turnieren in Hamburg (Friedrichshulde und Hummelsbüttel).

Voriger Artikel
10:1 – PSV Wismar II demontiert Schlagsdorf
Nächster Artikel
Spitzenpartie am Sonntag in Schönberg

Kevin Vesper aus Pötenitz kam bei Hallenturnieren in und bei Hamburg zu mehreren Erfolgen.

Quelle: Foto: Jutta Wego

Hamburg/Pötenitz. Springreiter Kevin Vesper aus Pötenitz startete auf zwei Turnieren in Hamburg (Friedrichshulde und Hummelsbüttel). In Friedrichshulde blieb der 19-Jährige im Umlauf des Großen Zwei-Sterne-Preises der Klasse M mit dem siebenjährigen Mecklenburger Lando Blue V fehlerfrei und nach mit 14 weiteren Reiter-Pferd-Paaren am Stechen teil. Auch in der zweiten Runde traf Lando Blue V keine Stange und Kevin wurde mit dem Dunkelfuchs Vierter.

OZ-Bild

Springreiter Kevin Vesper aus Pötenitz startete auf zwei Turnieren in Hamburg (Friedrichshulde und Hummelsbüttel).

Zur Bildergalerie

In Hummelsbüttel auf der Reitanlage der Familie Bockhold waren neben Kevin Vesper auch die Mecklenburger Reiter Johann Greve (RFV Gadebusch) und Rica Marlene Scholz (PSV Phönix) am Start. In einem M-Springen am Samstag blieb Kevin Vesper mit Lando Blue V fehlerfrei und wurde Dritter. Davor gab es bereits ein anderes M-Springen, bei dem Rica Marlene Scholz mit Can do (3. Platz) und Johann Greve mit Viva Las Vegas (4. Platz) ins Preisgeld ritten. Kevin Vesper rundete am Sonntag die Erfolge der Mecklenburger in einem A-Springen auf dem Nachwuchspferd Evita P mit einem 6. Rang ab.

Franz Wego

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.