Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreismeister im Bohlekegeln

Kreismeister im Bohlekegeln

Mehrere Aktive für Landesmeisterschaften qualifiziert

Voriger Artikel
Zetor Benz im Kellerduell 0:6 unterlegen
Nächster Artikel
FC Anker Wismar gastiert in Rathenow

Die neuen Kreismeister im Bohlekekeln (v. l.): Holger Tietze, Jaqueline Schädel, Christine Zachrau, Lothar Pierstorf, Regina Harfenstein, Frank Milde, Edgar Liehmann. FOTO: A. HOPPE

Lübeck/Wismar . Auf neutraler Bahn in Lübeck führte der Kreiskegelverein Nordwestmecklenburg seine Kreismeisterschaften zur Ermittlung der Teilnehmer an den Landesmeisterschaften in der Saison 2016/17 durch. Neben vielen hochklassigen Ergebnissen war das von Christine Zachrau in der Altersklasse der Damen A (ab 50) herausragend: Mit 907 Punkten siegte sie nicht nur in ihrer Altersklasse, sondern ließ auch machen Herren alt aussehen. Nach ihr belegten Kerstin Tietze (beide Lok Wismar) mit 895 und Regina Scheer (PSV Wismar) mit 828 die Medaillenplätze. Nur Platz eins und zwei sind für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Weitere Ergebnisse – Damen (bis 49): 1. Jaqueline Schädel (PSV) 863, 2. Heide Daschke (Lübow) 822. Damen B (ab 60): 1. Regina Harfenstein (PSV) 877.

Herren (bis 49): 1. Frank Milde (Lok Wismar) 886 – alle qualifiziert. Herren A (ab 50): 1. Holger Tietze (Lok) 926, 2. Thorsten Schmidt 886, 3. Klaus Pätzold (beide Lübow /Bad Kleinen) 877. Nur Platz eins und zwei qualifiziert. Herren B (ab 60): 1.Lothar Pierstorf (Lübow) 900, 2. Arno Hoppe 893, 3. Berndt Raine Tietze (beide Lok) 888.

Herren C (ab 70): 1. Edgar Liehmann (Lok) 887, 2. Horst Seider 858, 3. Heinz-Jürgen Jehring (beide TSG Wismar) 817. Alle letztgenannten für die Landesmeisterschaften qualifiziert.EL

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wembley-Helden und Pechvögel

Beim Supercup bekam Carlo Ancelotti schon einmal einen Vorgeschmack auf die attraktivste Paarung der jüngsten Bundesliga-Vergangenheit. Es sind die Meister der vergangenen sieben Jahre - und packende Duelle gab es zuletzt reichlich.

mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.