Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Läufer starten in diesem Jahr auf veränderter Strecke

Wismar Läufer starten in diesem Jahr auf veränderter Strecke

Baumaßnahmen in der Innenstadt beeinflussen den 17. Schwedenlauf / Startschuss am 21. August fällt Viertelstunde früher als in den Vorjahren / Bisher fast 350 Anmeldungen

Voriger Artikel
Laufbahn im Stadion erneuert
Nächster Artikel
Fußball-Fans erwartet interessante Saison

Wer in diesem Jahr beim Schwedenlauf starten will, muss 15 Minuten früher aufstehen als in den Vorjahren.

Quelle: Stadtverwaltung

Wismar. Traditioneller Lauf auf neuer Strecke. Am Sonntag, dem 21. August, wird in Wismar wieder gerannt. Bereits zum 17. Mal veranstaltet die Hansestadt den Schwedenlauf durch die Altstadt. Die Läufer können wählen zwischen den Distanzen 800 Meter (Schnupperlauf), fünf Kilometer und zehn Kilometer. „Durch die Baustellen in der Stadt haben wir die Streckenführung etwas verändert“, erklärt Susanne Möller, Leiterin der Abteilung Sport der Hansestadt. „Bei einer Streckenplanung sind viele kleine Bausteine zu beachten, damit der Ablauf reibungslos funktioniert.

OZ-Bild

Baumaßnahmen in der Innenstadt beeinflussen den 17. Schwedenlauf / Startschuss am 21. August fällt Viertelstunde früher als in den Vorjahren / Bisher fast 350 Anmeldungen

Zur Bildergalerie

Insbesondere die Versorgung der Teilnehmer im Notfall hat, neben den technischen Voraussetzungen für die Zeitmessung, oberste Priorität.“

Für die Läufer gibt es drei relevante Änderungen. Für die Strecke bedeutet das: Anstatt am Stadion durch die Gartenanlage entlang der Fritz-Reuter-Schule wieder in die Altstadt zu laufen, führt die geänderte Strecke ab dem Stadion nun die gesamte Bürgermeister-Haupt-Straße bis zur Schweriner Straße entlang, ehe es durch das Dreveswäldchen Richtung Schweriner Tor über die Dankwartstraße zum Marktplatz geht. Auch der Zieleinlauf ist in diesem Jahr verändert: Aus der Dankwartstraße kommend, Ecke Rossmann, beginnt die Zielgerade. Auf Höhe der Wasserkunst laufen die Sportler links kurz vor der Marktumfahrt ins Ziel. „Ansonsten bleibt der Fünf-Kilometer–Rundkurs wie im vergangenen Jahr“, betont Susanne Möller. Wer die zehn Kilometer bestreitet, läuft diese Runde zweimal.

Die zweite Veränderung betrifft die Startzeiten. „Durch die geänderte Laufstrecke müssen wir auch etwas früher starten, damit die Läufer den Schwedenweg nicht behindern, der um 11.30

Uhr beginnt“, erklärt Susanne Möller. Der Schnupperlauf über 800 Meter startet deshalb bereits um 9.45 Uhr, statt wie bisher um 10 Uhr. Der Startschuss für die Fünf- und die Zehn-Kilometer-Runde fällt um 10 Uhr.

Die dritte Veränderung betrifft den gesamten Organisationsbereich: Die Zelte für Vor-Ort-Anmeldung sowie die Ausgabe der Finisher-Shirts und Urkunden befinden sich in diesem Jahr zwischen der Wasserkunst und dem schwedischen Heerlager direkt auf dem Marktplatz. Weiter auf der Marktumfahrt, Höhe Heerlager und bei den Buden der Schausteller beginnt die Versorgungsstrecke von Getränken, Obst und Massagen.

„Mit diesen Änderungen können wir auch in diesem Jahr unseren Läufern ein tolles Laufevent inmitten des Schwedenfestes präsentieren“, sagt Kerstin Groth vom Kreissportbund NWM. Aus diesem Grund weisen die Verantwortlichen auch darauf hin, dass der gesamte Ziel- und Organisationsbereich ausschließlich für die Sportler ist. Familien, Freunde und Zuschauer werden gebeten, die Absperrungen zu beachten.

Weitere Informationen zum 17. Schwedenlauf

Anmeldegebühren:

800 m-Schnupperlauf: 6 Euro

5 km-Lauf: 11 Euro

10 km-Lauf: 15 Euro

Die Startgebühr versteht sich inklusive Finisher-Shirt, Lauftüte, Startnummer, Urkunde, Wasser, Obst, Duschmöglichkeiten, WC-Nutzung und Gepäckabgabe.

• Online anmelden unter www.schwedenlauf.de.

Anmeldeformulare in Papierform: Auf der Website oder beim Kreissportbund NWM, bei der VR-Bank, bei Sport-Duwe, im Wonnemar, bei den Stadtwerken, bei der AOK sowie bei der Tourist-Information und im Bürgerservice-Center der Stadt Wismar.

Späteste Anmeldung: Am Sonntag, 21. August, bis 9.15 Uhr im Organisations-Büro an der Wasserkunst. Bei Interesse an der Teamwertung ist darauf zu achten, dass sich dafür aus technischen Gründen nur bis zum 17. August angemeldet werden kann. Ein Team besteht aus fünf Läufern, wobei zwei Teilnehmer weiblich sein müssen.

Sie finden laufen doof? Dann melden Sie sich zum 7. Kubb-Turnier an! Gespielt wird am Sonnabend, 20. August, ab 11 Uhr in der Altwismarstraße. Einfach bis zum 19. August eine E-Mail senden an sport@wismar.de unter Angabe des Teamnamens und der Kontaktdaten eines Ansprechpartners. Die Spielfelder sind jedoch begrenzt! Die ersten sind bereits vergeben. Die Teilnahme an dem Turnier ist kostenlos.

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpelin
Zu erreichen über die B 192, 12 km von Plau am See entfernt, heißt es unter www.apache-live-show.de

Schmadebecker Pferdefan Rüdiger Kropp ist auch bei Jubiläums-Indianer-Show am Damerower See dabei

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.