Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Laufen für den guten Zweck

Wismar Laufen für den guten Zweck

159 Aktive starteten am Sonntag beim Gesundheitslauf durch den Wismarer Bürgerpark. Insgesamt wurden 500 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Friedenshof gespendet.

Voriger Artikel
Erster Sieg im vierten Anlauf
Nächster Artikel
Anker jubelt nach 2:0-Erfolg

Auch Daniela Buchholz, Anja Falk, Diana Sperling, Ronald Frank und Dörte Dittschlag (v. l.) sind gestern mehrere Runden im Bürgerpark gelaufen und haben so etwas für ihre Gesundheit und den guten Zweck getan.

Quelle: Frank-Peter Reichelt

Wismar. Läufer und Walker, Erfahrene und Anfänger – zahlreiche Sportfreunde haben Sonntag am zehnten Gesundheitslauf im Wismarer Bürgerpark teilgenommen. Von der TSG Wismar waren 53 Läufer am Start, die Sportfreunde der Firma Egger kamen mit 22 Läufern und der Phönix Kampfkunstverein mit 13 Männern und Frauen.

DCX-Bild

159 Aktive starteten am Sonntag beim Gesundheitslauf durch den Wismarer Bürgerpark. Insgesamt wurden 500 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Friedenshof gespendet.

Zur Bildergalerie

Die Motivation war bei den meisten Sportlern gleich: Erhalt und Verbesserung der eigenen Gesundheit. Klaus Dieter Soldat war vor zehn Jahren Ideengeber für diese Aktion. „Es geht uns hier nur um Spaß und Freude, es gibt keinen Sieger. Es kommen ständig neue Läufer, man kann später kommen, Pause machen, wieder einsteigen, so wie jeder mag und kann.“

Insgesamt wurden 1811 Runden gelaufen, gewalkt und gerollert mit einer Gesamtstrecke von 1992 Kilometer für die Gesundheit. Die Startgeldeinnahmen in Höhe von 500 Euro erhielt die FFW Friedenshof für ihre Jugendarbeit.

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist