Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
MSV-Damen siegen in Stavenhagen

Sport MSV-Damen siegen in Stavenhagen

Stavenhagen Handball-Mecklenburg-Vorpommern-Liga-Frauen: Stavenhagener SV - Mecklenburger SV 26:30 (18:13).

Stavenhagen Handball-Mecklenburg-Vorpommern-Liga-Frauen: Stavenhagener SV - Mecklenburger SV 26:30 (18:13). Die Damen des Mecklenburger SV gewannen gegen diesen Gegner bereits das Hinspiel vom 18. Oktober klar mit 26:22. Damals hatte der MSV aber alles Spielerinnen mit dabei, während in dieser Begegnung absolute Personalnot vorherrschte. So war es natürlich ein Problem, mit so wenigen Spielerinnen diese Begegnung zu bestreiten. Dadurch war nachvollziehbar, dass der MSV schlecht ins Spiel kam. Außerdem gab es wegen der geringen Besetzung Probleme mit der MSV-Abwehr und die Mecklenburgerinnen gerieten so in Rückstand. In der 20. Minute führte dadurch Stavenhagen mit 14:9. Dieser Zwischenstand verfestigte sich bis zur Halbzeitpause mit einer 18:13-Führung der Gastgeberinnen. Nach der Pause lief es trotz des bereits deutlichen Rückstands von fünf Toren klar besser für den MSV. Vor allem das Zusammenspiel zwischen Abwehr und Angriff klappte jetzt gut. Dadurch konnten die Mecklenburgerinnen nach und nach den Spielstand verbessern und bereits in der 40. Minute hatte der MSV den Gleichstand von 19:19 geschafft. MSV mit: Schwaß, Engelhardt - L. Feldt, Schombach, Bull 1, Petzel 1, Feige 2, Oldendorf 3, Deffge 4, Michalak 6, Rössel 13/8

 



Rainer Schwarz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.