Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° heiter

Navigation:
MSV-Damen siegten im letzten Heimspiel

1206wi28 MSV-Damen siegten im letzten Heimspiel

Handball: Mecklenburger SV — SV Eintracht Rostock 24:20 (14:10).

Handball Zum Abschluss des Spieljahres 2012/13 zeigte der MSV im letzten Heimspiel eine gute Leistung und dominierte fast im gesamten Spiel über den Tabellenachten Eintracht Rostock. Es war ein verdienter Sieg, wobei auch die jungen, erst 16- und 17-jährigen Spielerinnen eine Leistung brachten, die durchaus zufriedenstellen konnte und hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lässt. Angefangen von der Torhüterin Laura Feldt, die durch starke Torhüterparaden etliche Male ihre Mannschaft vor Rückständen bewahrte bis zu Jolanda Blumrich, die wieder wie eine routinierte und erfahrene Spielerin auftrumpfte und mit vier knallharten und unhaltbaren Treffern glänzen konnte, zeigte der MSV eine gute Leistung. Aber auch Janett Schombach, Laura Schmidt, Anne Glöde und Anna Jacobs standen dem nicht viel nach und empfahlen sich eindeutig für weitere Spieleinsätze. Ergänzt wurde dieses abgerundete Bild durch die starken Leistungen der erfahrenen Spielerinnen wie Steffi Böhnke, Jenny Oldendorf, Jana Marten und Anett Drevs. Zu loben waren diesmal auch die Schiedsrichter aus Parchim, die absolut korrekt und unauffällig das Spiel leiteten.

MSV mit: L. Feldt — Bolz, N. Wolf, Gutsch, Glöde 1, Schombach 1, Hein 1/1, Schmidt 1, Jacobs 2, Marten 3, Drevs 3, Oldendorf 4, Böhnke 4/2, Blumrich 4. Siebenmeter — MSV: 3/3, SVE:

3/3. Strafminuten — MSV: 2, SVE: 2.

R. Schwarz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist